Ingelsberg 17 b
D- 85604 Zorneding
Deutschland / Germany
Tel.: +49 (0)8106 - 2461-86
Fax: +49 (0)8106 - 2461-88
E-Mail: auktion@hwph.de

 


<< Vorheriges Los << Katalog-Übersicht >> Nächstes Los >>
Los
550
Titel
Fürstlich Braunschweig-Lüneburgische General-Kasse
Ort(e)
Braunschweig
Land
Deutschland
Region
Deutschland
Beschreibung
Braunschweig, 20.07.1814, 4 % Anweisung über 25 Reichsthaler, Lit. D, #1729 / 231, 34,6 x 20,3 cm, schwarz, beige, DB (Falz ca. 10 cm eingerissen), sonst gut erhalten, Erhaltung VF+, Stempel „Zur Vernichtung bestimmt“, papiergedecktes Siegel innen, ausgestellt auf „von Bülow“, grandioses Wappen. Eine der geschichtlich bedeutendsten deutschen Anleihen!
Beschreibung (Englisch)
Braunschweig, 20 July 1814, 4 % money order for 25 Reichsthaler, Lit. D, #1729 / 231, 34.6 x 20.3 cm, black, beige, DB (fold with 10 cm tear), otherwise in good condition, condition VF+, stamp „Zur Vernichtung bestimmt“, paper seal inside, issued to „von Bülow“, superb coat of arms. One of the most important German Bonds!
Erhaltung
VF+
   
Fürstlich Braunschweig-Lüneburgische General-Kasse
 
Geschichte
Friedrich Wilhelm von Braunschweig-Wolfenbüttel (1771-1815) wurde als vierter Sohn des Herzogs Karl Wilhelm Ferdinand von Braunschweig geboren. Nachdem sein Vater 1806 in der Schlacht bei Jena und Auerstedt tödlich verletzt wurde, bestimmte ihn dieser zu seinem Thronfolger, da Friedrich Wilhelms drei ältere Brüder nicht dazu in der Lage waren. Das Erbe konnte er jedoch nicht antreten, da das Herzogtum im Frieden von Tilsit Napoleons Bruder Jérôme Bonaparte zugeschlagen wurde. 1809 schloss sich Friedrich Wilhelm Österreich an und warb in Böhmen ein Freikorps an. Dieses wurde wegen seiner Uniform bald die Schwarze Schar genannt. Friedrich Wilhelm kämpfte erfolgreich und erhielt den Beinamen Schwarzer Herzog. Am 22. Dezember 1813 traf Friedrich Wilhelm in Braunschweig ein. Die ohnehin zu diesem Zeitpunkt desolaten Finanzen des Herzogtums richtete er vollends zu Grunde. Als Napoleon 1815 zurückkehrte zog der Schwarze Herzog mit neu formierten Truppen in den Kampf. Er viel am 16. Juni 1815, zwei Tage vor der Schlacht bei Waterloo, in Quatre-Bas in Belgien.
Geschichte (Englisch)
Frederick William, Duke of Brunswick-Wolfenbüttel (1771-1815) was the fourth son of Charles Wiliam Ferdinand, Duke of Brunswick-Lüneburg and Princess Augusta of Great Britain. In October 1806, Charles William Ferdinand died in the battle of Jena-Auerstädt. Frederick William inherited Brunswick-Wolfenbüttel, since his eldest brother had died childless two months earlier, and both the second and third brother were mentally retarded. After the defeat of Prussia in the Fourth Coalition, his state remained under the control of France, however, and was formally made a part of the short-lived Napoleonic Kingdom of Westphalia in 1807. When the War of the Fifth Coalition broke out in 1809, Frederick William used this opportunity to create a corps of partisans with the support of the Austrian Empire. This corps was called the Black Brunswickers because they wore black uniforms in mourning for their occupied country. Frederick William returned to Braunschweig in December 1813, after Prussia had ended French domination in Braunschweig-Lüneburg. When Napoleon returned to the political scene in 1815, during the Hundred Days, Frederick William raised fresh troops. He was killed by a gunshot at the Battle of Quatre Bras (Belgium) on 16 June.
 
Weitere Stücke mit Regionalbezug in dieser Auktion:
 
       
Los
Titel
Datum
Ausruf
 
560 Zuckerfabrik Papenteich zu Meine 01.07.1896 -
1728 Hofbrauhaus Wolters AG 03.01.1942 -
1736 Kalibohrgesellschaft Schneeren 10.06.1907 -
2005 Volkswagen AG 00.09.1986 -
 
 
Beachten Sie bitte auch die Top-Stücke der Auktion:
 
       
Los
Titel
Datum
Ausruf
 
5 Deutsch-Asiatische Bank 31.01.1900 -
18 Central Rail Road of Iowa 15.05.1872 -
20 Die Wurzeln der Lake Shore & Michigan Southern Rail Way [15 Stück] -
25 Monroe County - Memphis, Holly Springs, Okolona and Selma Railroad Co. 31.12.1869 -
33 Republica dos Estados Unidos do Brazil - Prefeitura do Districto Federal 31.12.1903 -
39 United States Steel Corporation [4 Stück] 1901-1903 -
125 Fundtgruben zum Franckenberg auff dem Freuwdenthal 00.00.1594 -
138 Ursula Erbstollen 22.05.1750 -
161 Badischer Verein für Geflügelzucht (Zoo Karlsruhe) 15.05.1865 -
189 Constanzer Baugesellschaft 01.05.1878 -
294 Actienbrauerei Union vorm. C. Ueberle & E. Charlier 15.05.1923 -
297 Actien-Gesellschaft für Tapeten-Fabrikation zu Nordhausen 01.09.1871 -
386 Sächsische Maschinenfabrik vorm. Rich. Hartmann AG [2 Stück] 06.07.1923/01.03.1929 -
530 Sammlung DM-Papiere [1.000 Stück] -
531 East-India Company 00.03.1720 -
532 Handelgesellschaft der Fünf Großen Gilden von Madrid / Compañia General de Comercio de los cinco Gremios Mayores de Madrid 12.02.1773 -
533 Company of Proprietors of the Southampton and Salisbury Canal Navigation 25.09.1795 -
534 Grande Compagnie du Luxembourg / Great Luxemburg Company 01.10.1846 -
535 Comite der Gotthards-Bahn / Comité du St. Gotthard 00.12.1860 -
536 New Jersey Southern Rail Road Company 01.03.1872 -
537 New York & Oswego Midland Railroad Company - Western Extension 01.07.1872 -
538 Blaydon, Gateshead & Hebburn Rail Way Company 09.07.1835 -
539 Barkship Grootmeester Nationaal 00.12.1857 -
540 Hamburg-Brasilische Dampfschiffahrt-Gesellschaft 00.00.1856 -
541 Howaldtswerke 19.06.1889 -
542 Ford Motor Company of Canada, Limited 17.12.1904 -
543 Standard Oil Company 29.04.1878 -
544 Compañia de Minas de Hierro del Pedroso Bajo la Advocation de S. José 27.07.1833 -
545 Saline Salzhemmendorf 08.03.1856 -
546 Niederwürschnitz-Kirchberger Steinkohlen-Actienverein 01.10.1858 -
547 Bergbau-Actien-Gesellschaft "Neu-Duisburg" 01.08.1860 -
548 Commerner Bergwerks- und Hütten-Actien-Verein in Commern 01.01.1873 -
549 Mägdesprung-Neudorf, Eisen- und Silberhütten-Bergbau-AG 18.03.1873 -
551 Bank of Australia 01.07.1833 -
552 Bankverein Aschaffenburg 01.01.1872 -
553 Pforzheimer Bankverein Kayser, Becker & Comp. 01.11.1872 -
554 "VITA" Versicherungs-Actien-Gesellschaft in Mannheim 30.04.1901 -
555 Potsdamer Brauerei Actien-Gesellschaft vormals W. Hoene 15.10.1872 -
556 Brauerrei-Gesellschaft Eglau in Durlach 07.04.1888 -
557 Brauerei Zinn A.-G. 26.04.1904 -
558 Brauerei-Aktiengesellschaft Schaala-Rudolstadt 07.05.1907 -
559 Bürgerliches Brauhaus Aktiengesellschaft Falkenstein i. V. 01.10.1907 -
560 Zuckerfabrik Papenteich zu Meine 01.07.1896 -
561 Badische Tabakbau- und Verwertungs A.G. 01.07.1922 -
562 Westfälischer Zoologischer Garten zu Münster 01.02.1874 -
563 Den Zoologiske Have ved Kjöbenhavn 01.07.1873 -
564 Neue Theater-AG 00.07.1877 -
565 Actien-Gesellschaft Heilanstalt Hohenhonnef a. Rh., Siebengebirge 10.02.1892 -
566 Hamburg-St. Pauli-Turnverein 00.04.1901 -
567 Chaplin Studios, Inc. 12.02.1923 -
568 Millionärs-Club [19 Stück] -
569 Jens Scheele-Sammlung Marokko [591 Stück] -
570 Société Anonyme pour l'Industrie de Naphte de Pétrograde-Grozny 00.00.1916 -
571 Société Anonyme Commerciale et Industrielle Naphtiphère "Sounja" / Naphta Industrial and Trading Company, Limited "Sounja" 00.00.1916 -
572 Libau-Hasenpot Schmalspur Eisenbahn 00.00.1898 -
573 Aktiengesellschaft der Newsker Vorort-Pferdeeisenbahn 00.00.1899 -
574 Kursk-Charkow-Asow Eisenbahn-Gesellschaft 00.00.1889 -
575 Olonetz Eisenbahn-Gesellschaft 00.00.1916 -
576 Moskauer Aktiengesellschaft für Herstellung und Handel mit Zement und sonstigen Baumaterialien 00.00.1886 -
577 Société Anonyme formée par l’Union des Fabriques de Portland-Ciment Fer-Ciment et de Volsk de D. B. Zeifert 00.00.1914 -
578 St.-Petersburger Gesellschaft für Mechanische Schuhwaaren-Fabrikation 00.00.1897 -
579 Ville de Nijni-Novgorod 27.02.1914 -
580 Kasaner Kaufmannsbank 00.00.1874 (1904) -
616 Société Anonyme des "Engrenages Citroën" "Chesternia Citroën" 00.00.1912 -
618 Aktien-Gesellschaft I. Schelengowski & Co. 00.00.1915 -
669 Stadt Poltawa 00.00.1898 -
680 Sammlung Russischer Eisenbahnen [201 Stück] -
704 Losowo-Sewastopol-Eisenbahn 30.09.1878 -
705 Moskau-Yarosslav-Archangelsk-Eisenbahn-Gesellschaft 00.00.1895 -
716 South-Eastern Railway Company 00.00.1900 -
719 Odessaer Gesellschaft der Runkelrübenzucker-Fabrik / Odesskie Towarzystwo Fabriyki Cukru / Société d'Odessa pour la Fabrication de Sucre de Betteraves 00.00.1885 -
792 Gesellschaft der Narwer Flachsweberei, ehem. Flachsspinnfabrik des Baron A. L. Stieglitz 00.00.1880 -
805 Charkower Handelsbank 00.00.1872 -
818 Königreich Westphalen 13.12.1808 -
822 Königreich Westphalen 22.07.1810 -