Ingelsberg 17 b
D- 85604 Zorneding
Deutschland / Germany
Tel.: +49 (0)8106 - 2461-86
Fax: +49 (0)8106 - 2461-88
E-Mail: auktion@hwph.de

 


<< Vorheriges Los << Katalog-Übersicht >> Nächstes Los >>
Los
546
Titel
Preussische See-Assecuranz-Compagnie
Ort(e)
Stettin
Land
Deutschland, Polen
Region
Deutschland
Beschreibung
Stettin, 01.05.1825, Gründer-Namensaktie über 750 Thaler klingend Preuss. Courant in 1/1 à 1/12 Stücken nach dem Münzfuße von 1764, #24, 22,3 x 36,5 cm, schwarz, beige, gebräunt, Rand beschnitten und Einrisse restauriert, Erhaltung VF, Dividendenstempel, Blindprägesiegel, links sehr schöne Vignette mit Segelschiff, Auflage 800 Stück, ausgestellt auf Seine Majestät den König von Preußen, rückseitig am 13.12.1853 und 19.04.1856 übertragen, Originalsignaturen und rückseitige Vermerke, uns bisher unbekannte Rarität, nur dieses eine Stück ist uns bekannt, R12. Die einzige uns bekannte deutsche Aktie, die auf einen deutschen König ausgestellt ist!
Beschreibung (Englisch)
Stettin, May 1st, 1825, Founder’s Registered Share of 750 Thaler ringing Preuss. Courant in 1/1 à 1/12 pieces according to the standard of 1764, #24, 22.3 x 36.5 cm, black, beige, browned, edge trimmed and tears repaired, condition VF, dividend stamp, embossed seal, on the left a very nice vignette with a sailing ship, 800 Shares issued, issued to His Majesty the King of Prussia, transferred on back on 13 December 1853, and 19 April 1856, original signatures and notes on back, previously unknown rarity, only this one piece is known to us, R12. The only German stock certificate known to us that is issued to a German king!
Erhaltung
VF
   
Preussische See-Assecuranz-Compagnie
 
 
 Jetzt Gebot abgeben! 
 
Geschichte
1770 errichtete die in Berlin konzessionierte See-Assecuranz-Gesellschaft eine Filiale in Stettin, die jedoch nur wenig Erfolg hatte und ihre Tätigkeit schon bald wieder einstellte. Zu dieser Zeit wurde der größte Teil der Versicherungen sowohl gegen See- als auch gegen Feuergefahr bei ausländischen Gesellschaften abgeschlossen, mit denen die Stettiner Kaufleute in geschäftlichem Kontakt standen. Erfolgreicher verlief dagegen die Gründung der Preußischen See-Assecuranz-Compagnie. In der 68. Sitzung des Staatsministeriums am 6. Dezember 1820 wurde die Gründung beschlossen. Gründer waren die Kaufleute Wißmann, Steinicke, Weiß, Witzlow und Gribel. Die Gesellschaft war die erste Aktiengesellschaft Stettins! Sie wurde aufgrund der Allerhöchsten Cabinets-Ordre vom 5. Januar 1821 am 12. März 1825 gegründet. Bei der Gründung war die königliche Regierung in Stettin involviert. Das Grundkapital betrug 600.000 Thaler und wurde in 800 Aktien zu je 750 Thaler aufgeteilt. 20 Prozent des Nominalwertes, also 150 Thaler, wurden beim Empfang der Aktie bar eingezahlt, über den Rest von 600 Thaler musste der Aktionär zwei Monate nach Aufforderung durch die Direktion einen Sola-Wechsel ausstellen. Auf die ersten baren Einschüsse zahlte die Gesellschaft vier Prozent Zinsen. Die Gesellschaft wurde auf 15 Jahre unter der Bedingung errichtet, dass „die Assecuranzgesellschaft, wenn sie nicht das erwartete Gedeihen gewinnen sollte, die Abkürzung des bemerkten Zeitraums und Zulassung anderer ähnlicher Versicherungsanstalten sich gefallen lassen muss“. Versichert wurden die „Gefahr zur See und auf Ströhmen“ sowie „Türkengefahren“. Letzteres bezeichnet das im 15. bis 17. Jahrhundert in Folge der Türkenkriege in der europäischen Öffentlichkeit verbreitete Schreckbild des Osmanischen Reiches als Bedrohung des christlichen Abendlandes durch eine islamische Macht. Die Direktion bestand aus fünf Aktionären, die alle in Stettin wohnhaft und Eigentümer von mindestens zehn Aktien sein mussten. So lange die Seehandlungs-Societät Mitglied der Compagnie war und Eigentümerin von mindestens 50 Aktien, stellte sie immer einen der Direktoren. Durch Allerhöchsten Erlass vom 21. September 1848 wurde die Gesellschaft anderweitig geordnet, genau wie am 21.07.1852. Nach dem 1852 revidierten Statut versicherte sie auch gegen Feuergefahr, Seegefahr und Stromgefahr. Bis zum Jahr 1862 ging das Grundkapital durch Verluste von 450.000 Thaler auf 400.000 Thaler zurück. Zu diesem Zeitpunkt standen noch 600 Aktien aus. Danach entwickelte sich die Gesellschaft jedoch sehr erfreulich. In den 1870er-Jahren wurden Dividenden von 16 und 18 Prozent gezahlt. Die Gesellschaft wurde 1884 „unter günstigen Bedingungen für die Aktionäre“ aufgelöst.
Geschichte (Englisch)
In 1770, the See-Assecuranz-Gesellschaft, which was authorised in Berlin, set up a branch in Szczecin, which was not very successful and soon ceased operations. At that time, most of the insurance policies against both sea and fire risks were taken out with foreign companies with which Szczecin merchants had business contacts. In contrast, the founding of the Preußische See-Assecuranz-Compagnie was more successful. In the 68th meeting of the State Ministry on 6 December 1820, the foundation was resolved. The founders were the merchants Wißmann, Steinicke, Weiß, Witzlow and Gribel. The company was the first joint-stock company in Szczecin! It was founded on 12 March 1825, on the basis of the Supreme Cabinets Order of 5 January 1821. The royal government in Szczecin was involved in its establishment. The share capital was 600,000 Thalers and was divided into 800 shares of 750 Thalers each. 20 percent of the nominal value, i.e. 150 Thalers, was paid in cash when the shares were received, for the remainder of 600 Thalers, the shareholder had to issue a Sola bill of exchange two months after being requested to do so by management. The company paid four percent interest on the first cash deposits. The company was established for 15 years on the condition that „if the insurance company does not achieve the expected prosperity, it will have to put up with the shortening of the stated period and the admission of other similar insurance companies“. The „danger at sea and on major rivers“ and „Turkish dangers“ were insured. The latter refers to the horrific image of the Ottoman Empire that spread in the European public in the 15th to 17th centuries as a result of the Turkish wars as a threat to the Christian West posed by an Islamic power. Management consisted of five shareholders, all of whom had to be residents of Szczecin and own at least ten shares. As long as the Seehandlungs-Societät was a member of the company and owned at least 50 shares, it always provided one of the directors. By the highest decree of 21 September 1848, the company was organised differently, just like on 21 July 1852. According to the statutes revised in 1852, the company also insured against fire, sea and electrical hazards. By 1862, the share capital had fallen from 450,000 Thaler to 400,000 Thaler due to losses. At this point, 600 shares were still outstanding. After that, however, the company developed very positively. In the 1870s, dividends of 16 and 18 percent were paid. The company was dissolved in 1884 „on favourable terms for the shareholders“.
Ausruf
25000 €
Zuschlag
25000 €
 
Weitere Stücke mit Regionalbezug in dieser Auktion:
 
       
Los
Titel
Datum
Ausruf
 
419 Germania, Lebens-Versicherungs-AG zu Stettin 00.10.1929 200 €
420 Germania-Union Versicherungs-Aktien-Gesellschaft zu Stettin 00.01.1924 200 €
486 Stadtgemeinde Stolp 01.06.1923 120 €
720 Stettiner Rückversicherungs-AG 00.02.1956 150 €
1429 Stadt Stettin 01.04.1923 90 €
1436 Stettin-Rigaer Dampfschiffs-Gesellschaft Th. Gribel KGaA 01.02.1922 1 €
1872 Luftkammersteinwerke AG [7 Stück] 01.07.1923 70 €
 
 
Beachten Sie bitte auch die Top-Stücke der Auktion:
 
       
Los
Titel
Datum
Ausruf
 
19 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 1000 €
93 Standard Oil Trust 05.04.1882 1000 €
183 Shoebury, Essex: Annual Rent 22.10.1368 1000 €
187 Stadt Groningen 00.11.1662 1000 €
189 Streatlam, Durham: Annual Rent from the Manor of Streatlam 06.09.1356 2000 €
271 Gesellschaft für Spinnerei & Weberei in Ettlingen 31.12.1848 1000 €
363 Landesbank und Girozentrale Saar [124 Stück] 1500 €
499 Santa Perpètua de Mogoda: Gilbertus de Sencelles 25.05.1272 5000 €
500 Oost-Indische Compagnie (V.O.C.) 29.04.1623 40000 €
501 Oost-Indische Compagnie (V.O.C.) 02.02.1740 2500 €
502 Octavio Centurion - Royal Loan Report regarding the war in Flanders 08.05.1634 1500 €
503 Kaiserlich Indische Compagnie 06.04.1730 1000 €
504 Manufacture Royale de Chapeaux Fins 06.10.1778 1000 €
505 South Sea Company - Governor and Company of Merchants of Great Britian Trading to the South Seas and other Parts of America 25.05.1759 1000 €
506 Mercy and Irwell Navigation 04.06.1724 1200 €
507 Compagnie Nouvelle du Canal de Panama 1894 Société Anonyme 20.10.1894 1000 €
508 Real Compañia Guipuzcoana de Caracas 16.05.1729 1800 €
509 Real Compania de San Fernando de Sevilla 11.07.1754 4000 €
510 Real Comp. de Comercio Establecida en Barcelona 28.02.1757 1700 €
511 Compañia Real de Granada 10.07.1747 2000 €
512 La Compañia Real de Zaragoza 06.07.1748 2500 €
513 Svenska Ost-Indiska Compagniet / Schwedisch-Ostindische Compagnie 02.05.1782 1100 €
514 Fürstlich Braunschweig-Lüneburgische General-Kasse 20.07.1814 1000 €
515 Gesellschaft deutscher Republikaner (Freiwilliges Anlehen zu Gunsten der deutschen Republik) 00.01.1849 2500 €
517 Actien-Gesellschaft "Drahtseilbahn Durlach-Thurmberg" 01.11.1887 1800 €
519 Société du Port de Haidar Pacha Tête de ligne du Chemin de Fer Ottoman d'Anatolie / Hafengesellschaft Haidar Pascha Kopfstation der Anatolischen Eisenbahn 28.08.1902 1000 €
520 Fiat S.p.A. 00.00.1977 1000 €
523 Badischer Bergwerks-Verein 09.12.1835 3500 €
524 Matraer Bergwerks-Union / Mátrai Bánya Egyesületnél 01.07.1863 2200 €
525 Standard Oil Trust 30.11.1885 1800 €
526 Klöckner-Hütte Bremen AG 00.12.1954 1000 €
528 Gesellschaft für Spinnerei & Weberei in Ettlingen 30.06.1838 1300 €
529 Gesellschaft für Spinnerei & Weberei in Ettlingen 06.11.1850 1000 €
530 Gebrüder Grossmann Mechanische Baumwoll-Webereien, Bleicherei, Färberei und Appretur-Antstalt Brombach (Baden) 01.05.1905 1000 €
531 Brauerei zum Zähringer Löwen in Schwetzingen 01.11.1907 1800 €
532 Brauereigesellschaft Eglau in Durlach 07.04.1888 2500 €
533 Brauerei-Gesellschaft vormals Meyer & Söhne Riegel (Baden) 01.10.1888 4000 €
534 Murgthalbrauerei Actien-Gesellschaft vormals Alois Degler 00.04.1899 2500 €
535 Bayrisch-Brauhaus zu Dresden 27.07.1888 1000 €
536 Berlin-Wilmersdorfer Terrain-Gesellschaft 01.07.1889 1200 €
537 Marienthaler Land- und Bau-Gesellschaft in Hamburg 01.02.1874 1000 €
538 Deutsche Edison-Gesellschaft für angewandte Elektrizität 20.05.1883 10000 €
539 Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft 21.10.1887 4000 €
542 Cunard Steamship Company, Limited 13.05.1880 1500 €
543 Cunard Steam Ship Company, Limited 22.07.1880 1500 €
544 Stählernes Schrauben-Dampfschiff Waldtraut Horn 08.04.1922 1200 €
545 Baltischer Bergungs-Verein Gegründet 1888 / Balti Päästeselts Asutatud 1888 00.00.1930 1000 €
547 Il Nettuno - Societa di Mutua Assicurazione Marittima in Livorno 00.00.1832 1600 €
548 Gothaer Feuerversicherungsbank - Versicherungsbank des Deutschen Handelsstandes 24.08.1825 2500 €
549 Magdeburger Allgemeine Versicherungs-AG 01.07.1872 1800 €
550 Magdeburger Hagelversicherungs-Gesellschaft 01.03.1895 1500 €
551 HELVETIA Allgemeine Versicherungsgesellschaft in St. Gallen 01.04.1859 8000 €
552 HELVETIA Schweizerische Feuerversicherungsgesellschaft in St. Gallen 30.06.1862 8000 €
553 "Noris" Versicherungs-AG 6661 1500 €
554 Leipziger Rückversicherungs-AG 01.07.1872 1200 €
555 Patriotische Assecuranz-Compagnie 00.09.1900 1300 €
556 Allgemeine Versorgungs-Anstalt im Großherzogthum Baden 23.11.1835 2000 €
557 Pforzheimer Bankverein Kayser, Becker & Comp. 01.11.1872 1700 €
558 Bremer Bank 02.01.1858 4000 €
559 Eidgenoessische Bank AG / Banque Fédérale Société Anonyme 02.03.1918 1000 €
560 Chung Wai Bank Ltd. 15.06.1948 1500 €
561 Sun Sun Co., Ltd. 00.00.1936 5000 €
563 Sagebiel's Etablissement AG 15.01.1888 1200 €
564 Société Zoologique d'Acclimatation 21.02.1857 1000 €
565 Societa’ Anomima Italiana per L’Impianto E L’Esercizio Del Giardino Zoologico in Roma (Zoo Rom) 18.03.1909 1000 €
566 Societa’ Anomima Italiana per L’Impianto E L’Esercizio Del Giardino Zoologico in Roma (Zoo Rom) 18.03.1909 1500 €
567 Zoological Society of Philadelphia 10.03.1914 (18__) 1500 €
568 Actien-Verein für den zoologischen Garten zu Dresden 01.10.1863 1800 €
570 Futbol Club Barcelona [2 Stück] 24.05.1922 1000 €
571 Frankfurt-Loge, eingetragener Verein 01.03.1903 1000 €
572 Theaterbau-Gesellschaft AG 01.04.1911 1000 €
573 International Recreation Club 10972 1200 €