Ingelsberg 17 b
D- 85604 Zorneding
Deutschland / Germany
Tel.: +49 (0)8106 - 2461-86
Fax: +49 (0)8106 - 2461-88
E-Mail: auktion@hwph.de

 


<< Vorheriges Los << Katalog-Übersicht >> Nächstes Los >>
Los
240
Titel
East India Company: Darlehen für Schiffsausstattung mit Wein
Ort(e)
Funchal
Land
Großbritannien, Indien
Region
Europa
Beschreibung
Funchal, 16.02.1774, 5 % Darlehen über £ 289:18:6, die John Watson, Seefahrer und Erster Offizier der East India Company, dem auf Madeira ansässigen Händler Newton Gordon für die Ausstattung eines Expeditionsschiffes mit Wein schuldet, 38 x 23,5 cm, Druck auf Büttenpapier, Knickfalten (eine hinterklebt), papiergedecktes Siegel, Original-Signaturen.
Beschreibung (Englisch)
Funchal, 16 February 1774, 5 % Loan for £ 289:18:6, which John Watson, Mariner and First Mate of the East India Company, owes to Newton Gordon, a merchant established in Madeira and being responsible for loading wine to one of the expedition ships, 38 x 23.5 cm, printed on handmade paper, folds (one repaired with tape), papercovered seal, original signatures.
Erhaltung
VF
   
East India Company: Darlehen für Schiffsausstattung mit Wein
 
 Jetzt Gebot abgeben! 
 
Geschichte
Nachdem die alten Handelsstraßen von Indien und dem Fernen Osten nach Europa von den Türken und Mongolen im 14. und 15. Jahrhundert blockiert wurden, mussten die Europäer einen Ausweg finden. Auf Veranlassung von Heinrich dem Seefahrer hat Vasco da Gama als erster Europäer Indien auf dem Seeweg über das Kap der guten Hoffnung erreicht. Nachdem sich die beiden großen Seefahrernationen Spanien und Portugal zusammengeschlossen hatten, gewann auch England unter Queen Elizabeth I. eine führende Position unter den Handelsmächten. Um diese auszubauen, privilegierte die Queen am 31.12.1600 die „Gesellschaft der Kaufleute, die mit Ost-Indien Handel treiben“. Das Unternehmen erhielt vorerst auf 15 Jahre das englische Handelsmonopol für Afrika, Asien und Amerika. Nachdem die Gesellschaft sehr erfolgreich war, wurde das Handelsmonopol bereits 1609 auf unbestimmte Zeit verlängert. Die folgenden Jahrzehnte waren gekennzeichnet von einem Kampf mit der Vereinigten Ostindischen Compagnie (V. O. C.) um die Vorherrschaft im Ostindienhandel. 1709 fusionierte die Gesellschaft mit einem Wettbewerber zur United Company of Merchants of England trading to the East Indies (E. I. C.). Im 18. Jahrhundert übernahm die Gesellschaft neben ihren Handelsaktivitäten auch die Verwaltung des indischen Subkontinents. Den Charakter einer kommerziellen Gesellschaft verlor die East-India 1834 durch ein Gesetz. Fortan arbeitete sie nur noch als Agentur für die britische Regierung. 1858 übernahm die Regierung wieder die direkte Herrschaft über die Gesellschaft und über British India. Nach mehr als 270 Jahren wurde die Gesellschaft aufgelöst.
Geschichte (Englisch)
After the old trade routes from India and the Far East to Europe were blocked by the Turks and Mongols in the 14th and 15th centuries the Europeans had to find alternatives. At the instigation of Henry the Navigator, Vasco da Gama became the first European reaching India by sailing round the Cape of Good Hope. With the coalition of Spain and Portugal, the two biggest seafaring nations at that time, England also increased its trading power. As Queen Elizabeth I intended to strengthen England’s position she granted a charter to the “Company of Merchants of London trading into the East Indies” on 31 December 1600. The company held the English trade monopoly in Africa, Asia and America at first for 15 years. As the business was already very successful, in 1609 the monopoly was extended indefinitely. The next decades were marked by fighting against the Dutch East India Company (V.O.C.) for the hegemony in trading with the East Indies. In 1709 the company merged with an upstart competitor to form the United Company of Merchants of England trading to the East Indies (E.I.C.) In the 18th century besides trading the E.I.C. had its own army and in the 1750s defeated large forces of Indian and French troops. The company assumed the administration of the major part of the Indian subcontinent. In 1834 the company lost its commercial character by law. From this time on, it was an agency of the British government only. 24 years later, 1858, after a major Indian mutiny, the government took over the direct control of the company and of British India. The E.I.C. was dissolved in 1874 after more than 270 years.
Ausruf
400 €
Zuschlag
-
 
Beachten Sie bitte auch die Top-Stücke der Auktion:
 
       
Los
Titel
Datum
Ausruf
 
10 Chinese Government 23rd Year (1934) 6 % Sterling Indemnity Loan (British Boxer Indemnity, Kuhlmann 852) 01.06.1934 1500 €
12 Chinese Imperial Government / Kaiserlich Chinesische Staatsanleihe (Kuhlmann 61) 01.04.1896 1000 €
36 China - 4 % National Defence Loan 00.00.1938 1000 €
37 China - 4 % National Defence Loan 00.00.1938 2000 €
38 China - 4 % National Defence Loan 00.00.1938 4000 €
39 China - 4 % National Defence Loan 00.00.1938 10000 €
42 National Government of the Republic of China - Liberty Bond 01.09.1937 1000 €
43 National Government of the Republic of China - Liberty Bond 01.09.1937 2000 €
44 National Government of the Republic of China - Liberty Bond 01.09.1937 4000 €
45 National Government of the Republic of China - Liberty Bond 01.09.1937 20000 €
48 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 1000 €
49 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 2000 €
50 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 10000 €
51 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 20000 €
53 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 1000 €
54 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 4000 €
55 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 10000 €
56 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 20000 €
58 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 1000 €
59 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 4000 €
60 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 10000 €
61 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 20000 €
135 ACHAIA, Deutsche Actien-Gesellschaft für Wein-Production in Patras 20./01.02.1873 1000 €
159 Compagnie Générale des Huiles d'Olive de Nice & d'Italie 30.01.1880 1000 €
179 Limerick and Waterford Railway Company 10.07.1827 1200 €
233 Baltimore Insurance Company 01.12.1796 1000 €
244 Kennebeck Bridge 19.01.1797 1000 €
251 Waterschap Ellewoutsdijk 28.06.1734 1200 €
255 Niederländische Sklaverei-Wechsel mit raren Fiskalstempeln [5 Stück] 1863 / 1864 2000 €
258 Actienbrauerei Augsburg 04.04.1912 1000 €
302 Gesellschaft für Spinnerei & Weberei in Ettlingen 31.12.1848 1000 €
380 Buckau-Schönebecker Spiritus- und Malz-Fabriken 01.09.1872 1100 €
395 Deutsche Dampfschifffahrts-Gesellschaft "Hansa" 01.07.1893 1000 €
426 Johs. Girmes & Co. AG 00.12.1921 1000 €
482 Preussisch Rheinische Dampfschiffahrt 14.01.1829 1000 €
506 Zwirnerei & Nähfaden-Fabrik Göggingen 01.01.1873 1300 €
631 Notariatsurkunde aus Siena 28.12.1267 10000 €
632 Oost-Indische Compagnie (V.O.C.) 25.04.1623 30000 €
633 Companhia Real de Toledo unida a la de Extremadura 06.12.1751 1500 €
634 Real Comp. de Comercio Establecida en Barcelona 25.04.1760 1700 €
635 Iron Bridge - Company "for Building a Bridge across the River Severn" 20.10.1777 22000 €
636 Great Cariboo Gold Company 02.01.1905 2000 €
637 Siegener Bergwerks-Verein SIEGENA 01.11.1872 1500 €
638 Actien-Commandit-Gesellschaft "Sieg-Rheinischer Bergwerks-Verein" August Sadée & Comp. 16.04.1857 1500 €
639 Gewerkschaft des Steinkohlenbergwerks Lippermulde 10.11.1923 2500 €
640 Union Library Company of Philadelphia 06.04.1769 6000 €
641 Sophienbad-Actien-Gesellschaft 15.11.1845 2800 €
643 Actien-Bad Bretten 20.07.1879 1500 €
644 Deutsches Theater-AG [2 Stück] 23.12.1931 1000 €
645 Kurhaus-Gesellschaft Baden 31.03.1874 2000 €
646 Raimund Theater-Verein 00.12.1893 1500 €
647 Marilyn Monroe Productions Inc. 10.04.1957 25000 €
648 Münchener Tierpark AG 24.03.1944 1500 €
649 Koninklijk Zoologisch Genootschap Natura Artis Magistra 01.07.1867 2000 €
650 Coto del Palacio Doñana S. A. ca. 1909 1000 €
651 Belmont Driving Park Association 17.03.1876 1700 €
652 Delaware and Schuylkill Canal Navigation 04.08.1792 2500 €
654 Deutsche Dampfschifffahrts-Gesellschaft "Hansa" 01.07.1893 1000 €
655 Schleppschiffahrt auf dem Neckar AG 00.01.1925 1200 €
656 k. k. priv. erste Donau-Dampf-Schiffahrtsgesellschaft 01.03.1838 1500 €
658 Ulrich Drumms Luftfahrt-Sammlung [536 Stück] 9500 €
659 Gasmotoren-Fabrik Mannheim 01.01.1883 3500 €
660 Cincinnati, Indianapolis, St. Louis & Chicago Railway Company 18.06.1890 1000 €
661 Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft 22.12.1897 1500 €
662 Erste Triester Bierbrauerei-Gesellschaft / Societá per la fabbricazione di Birra in Trieste 01.10.1866 1400 €
663 Brauerei Eglau AG 08.03.1900 1500 €
664 Neue Gesellschaft zur Vertheilung von Lebensbedürfnissen von 1856 11.01.1896 1200 €
665 Joseph der Zweyte 19.03.1786 3500 €
666 Kings German Legion, First Battalion of Light Infantry 14.03.1817 1500 €
667 Gesellschaft deutscher Republikaner (Freiwilliges Anlehen zu Gunsten der deutschen Republik) o. D. ca. 1848/9 1000 €
668 Alliance Marine Assurance Company 01.02.1825 3000 €
669 Deutsche Bank zu Berlin 00.05.1922 2500 €
670 Graham-Newman Corporation 05.05.1953 1000 €
671 Bau-Verein zu Hamburg (vorm. Bau- und Spar-Verein zu Hamburg) AG 02.01.1906 1000 €
672 Bank of Alexandria 05.07.1796 15000 €
673 Shanghai Securities and Commodities Exchange Company Limited 15.02.1925 11000 €
674 Moskovische Handelscompagnie (Moscovische Handelvereyscht) 23.04.1717 1400 €
675 Baltischer Bergungs-Verein Gegründet 1888 / Balti Päästeselts Asutatud 1888 00.00.1930 2300 €
676 Kommerz & Industrie-Bank der U.S.S.R / Commercial & Industrial Bank of the U.S.S.R. 00.00.1926 1200 €
677 Gesellschaft M. Helfferich-Sade 00.00.1896 1800 €
678 Lessopromyschlennik“ Société d’Exploitation technique des Matériaux et Produits Forestiers 00.00.1872 2000 €
679 Société d’Industrie d’Irinovka-Schlusselbourg / Irinowka-Schlüsselburger Industriegesellschaft 00.00.1911 1750 €
680 Gesellschaft der Twersker Manufaktur für Baumwollerzeugnisse 00.00.1859 1100 €
697 Keizerlijke Bank te St.Petersburg 01.04.1809 1000 €
724 Actien-Gesellschaft der chemischen Producten-Fabrik "Rendziny" / Towarzystwo Akcyjne Fabryki przetworów chemicznych "Redziny" 00.00.1900 1000 €
787 Moskauer Aktiengesellschaft für Wurst- und Konservenproduktion und -handel von F. Gratschow 00.00.1909 1300 €
822 Russische Bergbau- und Handels-Aktiengesellschaft Isumrud 00.00.1917 1000 €
872 Turkestaner Landwirtschafts- und Industrie-Gesellschaft 00.00.1903 1000 €
906 State of Connecticut - 4 x £ 90 Promissory Notes 14.05.1778 1100 €