Ingelsberg 17 b
D- 85604 Zorneding
Deutschland / Germany
Tel.: +49 (0)8106 - 2461-86
Fax: +49 (0)8106 - 2461-88
E-Mail: auktion@hwph.de

 


<< Vorheriges Los << Katalog-Übersicht >> Nächstes Los >>
Los
644
Titel
Deutsches Theater-AG [2 Stück]
Ort(e)
München
Land
Deutschland
Region
Deutschland
Beschreibung
a) München, 23.12.1931, Muster einer Gründeraktie über 100 RM, Lit. A, o. Nr., 21 x 29,7 cm, oliv, ocker, braun, Perforation, an den Ecken rückseitig und vorne Papierrückstände, KB, Erhaltung EF-; b) wie a), nur Vorzugsaktie über 100 RM, Lit. B, 29,7 x 21 cm, links oben 1 x 1 cm Papierverlust, Erhaltung VF. Beide Stücke sind nicht bei Rolf Ruhland, Historische Wertpapiere Bayern, gelistet, Einzelstücke beim Einlieferer, R12! Absolute Highlights der Münchener Kultur- und Theatergeschichte!
Beschreibung (Englisch)
a) Munich, 23 December 1931, Specimen of a Founder’s Share of 100 RM, Lit. A, o. Nr., 21 x 29.7 cm, olive, ochre, brown, perforation, remaining paper at the back of each corner, coupons, condition EF-; b) like a), but Preferred Share of 100 RM, Lit. B, 29.7 x 21 cm, at upper right edge 1 x 1 cm missing piece of paper, condition VF. Both items are not listed in Rolf Ruhlands catalogue „Historische Wertpapiere Bayern“, sellers single items, R12! A highlight of Munich’s cultural and theatre history.
Erhaltung
EF-VF
   
Deutsches Theater-AG [2 Stück]
 
 
 Jetzt Gebot abgeben! 
 
Geschichte
Das Deutsche Theater in der Schwanthalerstr. 13 wurde von Alexander Blum, Josef Rank und Karl Stöhr im Stil des Neobarock erbaut und am 26. September 1896 eröffnet. Zunächst wurde es als Feenpalast bezeichnet und umfasste einen Theatersaal mit 1.679 Sitzplätzen, einen kleinen Veranstaltungssaal (Silbersaal), Restaurants, ein Café, zahlreiche kleine Geschäfte sowie 30 Wohnungen. Seit der Eröffnung bis heute findet ab Januar bis zum Aschermittwoch die traditionelle Ballsaison mit festlichen Galas und Kostümbällen statt. Darüber hinaus umfasst das Programm Musicals, Tanz, Shows, Operetten und Konzerte internationaler Künstler. In den 1920er Jahren avancierte das Theater zum prächtigsten Ort der Residenzstadt für glitzernde Revuen. Unter Hans Gruß, der ab 1918 das Theater führte, traten die Tiller Girls, Karl Valentin und andere auf, ein Gastspiel von Josephine Baker wurde 1929 aber verboten. Die Deutsches Theater AG wurde im Dezember 1931 von Theater-Direktor Hans Gruß, der Stadtgemeinde München sowie zahlreichen weiteren Firmen gegründet. Nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten musste Gruß 1935 Paul Wolz weichen. Am 9. März 1943 wurde das Theater durch Bomben zerstört. Nur der neobarocke Silbersaal blieb verschont und ist bis heute als einziger Raum des Originalbaus erhalten geblieben. 1951 wurde das teilweise wieder aufgebaute Gebäude wiedereröffnet. Ab 1965 übernahm Kurt Plapperer als Pächter die Direktion des Deutschen Theaters und finanzierte das Haus bis zu seinem Abschied aus seinen privaten Mitteln. Seit 1982 befindet sich das Theater in städtischer Hand. Von 2008 bis 2014 wurde das Deutsche Theater saniert und am 17. Januar 2014 feierlich wiedereröffnet.
Geschichte (Englisch)
The Deutsches Theater München („German Theatre“), located in Schwanthalerstraße 13, was constructed by Alexander Blum, Josef Rank, and Karl Stöhr in neo-baroque. It was opened on 26 September 1896. It was first named Fairy Palace. The complex contained, besides an auditorium with 1679 seats and the smaller auditorium „Silver Hall“, restaurants, a café, shops and 30 apartments. In the carnival season, the theatre plays an important role as big balls and parties are catered there. In the theatre especially musicals are staged, but the program includes operettas, ballets and concerts with international entertainers of the performing arts entertainment. The Deutsche Theater is Germany’s largest theatre for guest performances. Under the direction of Hans Gruß who led the theatre from 1918, and in addition to the appearance of Tiller Girls, Karl Valentin and others, also Josephine Baker gave a performance in the theatre but was however banned in 1929. The Deutsches Theater AG was founded by Hans Gruß, the city of Munich, and many companies in December 1931. Under the Nazi regime Gruß was replaced by Paul Wolz in 1935. On 9 March 1943, the theatre was destroyed by bombs. In 1951, the Deutsches Theater was re-opened, as it had been partially rebuilt in 1949 to 1951. Kurt Plapperer became tenant and director of the Deutsches Theater in 1965. He financed it by his private means until his departure. The Theatre was bought by the Munich city government in 1982. It was modernised between 2008 and 2014, and reopened ceremoniously on 17 January 2014.
Ausruf
1000 €
Zuschlag
1000 €
 
Weitere Stücke mit Regionalbezug in dieser Auktion:
 
       
Los
Titel
Datum
Ausruf
 
257 Verein zur Förderung der Pferdezucht in Bayern (e. V.) [4 Stück] 1903 - 1909 120 €
264 Allianz Finance B. V. 00.04.1993 50 €
265 AudiCon Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft 00.12.1996 80 €
266 AudiCon Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft 00.12.1996 80 €
270 BÄCKER-EINKAUF MÜNCHEN (ELBIM) eGmbH 10.03.1953 75 €
275 Bavarian Mortgage and Exchange Bank (Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank) 26.07.1927 100 €
276 Bavarian Mortgage and Exchange Bank (Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank) 26.07.1927 120 €
277 Bavarian Mortgage and Exchange Bank (Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank) 26.07.1927 150 €
278 Bayerische Farben- und Lack-Industrie AG 11.01.1923 80 €
279 Bayerische Motoren Werke AG 00.07.1970 100 €
281 Bayerische Vereinsbank [2 Stück] 00.01.1925 75 €
283 Berwein Wertpapierhandels- und Börsenmakler AG 00.10.1988 90 €
288 D.A.S. Deutscher Automobil Schutz AG 00.02.1941 300 €
290 Deutsche Rück- & Mitversicherungs-Aktiengesellschaft "Freiheit" 00.08.1923 250 €
296 Fonds AG 00.12.1983 80 €
299 Fulag, Film- und Lichtspiel-AG 00.02.1923 100 €
300 Gabriel Sedlmayr Spaten-Franziskaner-Bräu KGaA 00.05.1977 180 €
301 Gemeinnützige Baugenossenschaft der Kriegsbeschädigten und ehem. Kriegsteilnehmer vom Reichsbund E.G.m.b.H. 17.06.1920 100 €
305 Hotel- und Gastgewerbe-Bank AG 00.09.1923 100 €
307 Kgl. Bayer. Haupt- und Residenzstadt München 21.05.1900 180 €
308 Kgl. Bayer. Haupt- und Residenzstadt München 11.06.1918 120 €
314 Köngl. Bayer. Staats-Schulden-Tilgungs-Commission 02.11.1882 200 €
315 Könglich Bayerische Staats-Schuldentilgungs-Special-Cassa zu München 21.06.1864 100 €
317 Königlich Bayerische Grundrenten-Ablösungs-Kasse 01.10.1872 75 €
318 Königlich Bayerische Grundrenten-Ablösungs-Kasse 01.10.1872 90 €
319 Königlich Bayerische Grundrenten-Ablösungs-Kasse 01.06.1849 60 €
320 Königlich Bayerische Grundrenten-Ablösungs-Kasse 01.04.1849 60 €
321 Königreich Bayern (Allgemeines Anlehen) 01.10.1896 100 €
322 Königreich Bayern (Eisenbahn-Anlehen) 01.11.1904 75 €
323 Königreich Bayern (Eisenbahn-Anlehen) 01.10.1896 100 €
325 Kufner & Sohn, Dampfwatte- und Kunstbaumwollfabrik AG 28.11.1923 70 €
327 Lokomotivfabrik Krauss & Comp. - J. A. Maffei AG 02.01.1937 500 €
337 Motorenwerk München-Mannheim AG 15.09.1923 140 €
342 Siemens & Halske AG 00.10.1920 75 €
343 Siemens AG 00.04.1996 120 €
344 Siemens AG 00.04.1996 120 €
345 Siemens AG 00.04.1996 120 €
348 Süddeutsche Bodencreditbank [2 Stück] 01.06.1923 100 €
350 Systemkopie Holding AG 00.12.1993 70 €
358 Wasserwerks-Genossenschaft München Süd-Ost E.G.m.b.H. 22.05.1916 120 €
373 Allianz" Versicherungs-AG 01.07.1905 500 €
491 Siemens & Halske A. G. 18.02.1930 100 €
648 Münchener Tierpark AG 24.03.1944 1500 €
1490 Aktiengesellschaft Paulanerbräu Salvatorbrauerei und Thomasbräu 00.07.1928 60 €
1501 Baustoff-AG 00.06.1923 60 €
1502 BAWAG Bayerische Wasserkraft-AG 07.01.1922 50 €
1503 BAWAG Bayerische Wasserkraft-AG 00.02.1925 50 €
1505 Bayerische Kabelwerk-AG 11.09.1923 1 €
1506 Bayerische Landwirthschaftsbank eGmbH 15.10.1929 50 €
1507 Bayerische Landwirthschaftsbank eGmbH 15.10.1929 60 €
1508 Bayerische Landwirthschaftsbank eGmbH 01.08.1928 50 €
1509 Bayerische Motoren Werke AG 00.05.1942 10 €
1511 Bayerische Vereinsbank 01.07.1923 70 €
1532 Chemische Werke Carl Buchner & Sohn AG 01.09.1927 50 €
1571 Freistaat Bayern 01.06.1922 30 €
1605 Königlich Bayerische Grundrenten-Ablösungs-Kasse 01.04.1849 1 €
1611 Königreich Bayern (Eisenbahn-Anlehen) 01.10.1896 30 €
1640 Prinz Rupprecht Erholungs- und Genesungsheim des Bayer. Verkehrs-Vereins 01.09.1904 50 €
1668 Städtische Sparkasse München / 8. Deutsche Kriegsanleihe 15.04.1918 50 €
1678 Süddeutsche Bodencreditbank AG 15.09.1928 30 €
1679 Süddeutsche Metallwerke AG 00.07.1921 80 €
1680 Terrain-Aktiengesellschaft Herzogpark München-Gern 11.04.1927 60 €
1690 Voltohm, Seil- und Kabel-Werke AG 28.02.1923 60 €
1704 Allfonds Gesellschaft für Investmentanlagen m.b.H. 00.02.1960 30 €
1709 Bayerische Landeshauptstadt München 00.11.1995 30 €
1710 Bayerische Landwirthschaftsbank e.G.m.b.H 01.02.1966 40 €
1711 Bayerische Motoren Werke AG 00.07.1989 50 €
1712 Bayerische Motoren Werke AG 00.07.1989 50 €
1714 Berwein Wertpapierhandels- und Börsenmakler AG o. D. 20 €
1715 Berwein Wertpapierhandels- und Börsenmakler AG o. D. 20 €
1739 Einkaufs-Aktiengesellschaft für das Back- und Gaststättengewerbe, vorm. "Konditoreinkauf"-AG 00.02.1951 50 €
1752 Hacker-Pschorr Bräu AG 00.04.1972 60 €
1789 Siemens A.G. o. D. 50 €
2052 Bayern + Baden-Württemberg [9 Stück] 50 €
2115 Süddeutsche Kreditbank AG [5 Stück] 00.09.1923 1 €
2157 Königliche General-Bergwerks- u. Salinen Administration 06.04.1825 80 €
2183 Stadtmagistrat München: Grab-Urkunde 16.12.1915 40 €
 
 
Beachten Sie bitte auch die Top-Stücke der Auktion:
 
       
Los
Titel
Datum
Ausruf
 
10 Chinese Government 23rd Year (1934) 6 % Sterling Indemnity Loan (British Boxer Indemnity, Kuhlmann 852) 01.06.1934 1500 €
12 Chinese Imperial Government / Kaiserlich Chinesische Staatsanleihe (Kuhlmann 61) 01.04.1896 1000 €
36 China - 4 % National Defence Loan 00.00.1938 1000 €
37 China - 4 % National Defence Loan 00.00.1938 2000 €
38 China - 4 % National Defence Loan 00.00.1938 4000 €
39 China - 4 % National Defence Loan 00.00.1938 10000 €
42 National Government of the Republic of China - Liberty Bond 01.09.1937 1000 €
43 National Government of the Republic of China - Liberty Bond 01.09.1937 2000 €
44 National Government of the Republic of China - Liberty Bond 01.09.1937 4000 €
45 National Government of the Republic of China - Liberty Bond 01.09.1937 20000 €
48 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 1000 €
49 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 2000 €
50 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 10000 €
51 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 20000 €
53 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 1000 €
54 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 4000 €
55 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 10000 €
56 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 20000 €
58 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 1000 €
59 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 4000 €
60 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 10000 €
61 Republic of China - 27th Year Gold Loan of the Republic of China (1938) 01.05.1938 20000 €
135 ACHAIA, Deutsche Actien-Gesellschaft für Wein-Production in Patras 20./01.02.1873 1000 €
159 Compagnie Générale des Huiles d'Olive de Nice & d'Italie 30.01.1880 1000 €
179 Limerick and Waterford Railway Company 10.07.1827 1200 €
233 Baltimore Insurance Company 01.12.1796 1000 €
244 Kennebeck Bridge 19.01.1797 1000 €
251 Waterschap Ellewoutsdijk 28.06.1734 1200 €
255 Niederländische Sklaverei-Wechsel mit raren Fiskalstempeln [5 Stück] 1863 / 1864 2000 €
258 Actienbrauerei Augsburg 04.04.1912 1000 €
302 Gesellschaft für Spinnerei & Weberei in Ettlingen 31.12.1848 1000 €
380 Buckau-Schönebecker Spiritus- und Malz-Fabriken 01.09.1872 1100 €
395 Deutsche Dampfschifffahrts-Gesellschaft "Hansa" 01.07.1893 1000 €
426 Johs. Girmes & Co. AG 00.12.1921 1000 €
482 Preussisch Rheinische Dampfschiffahrt 14.01.1829 1000 €
506 Zwirnerei & Nähfaden-Fabrik Göggingen 01.01.1873 1300 €
631 Notariatsurkunde aus Siena 28.12.1267 10000 €
632 Oost-Indische Compagnie (V.O.C.) 25.04.1623 30000 €
633 Companhia Real de Toledo unida a la de Extremadura 06.12.1751 1500 €
634 Real Comp. de Comercio Establecida en Barcelona 25.04.1760 1700 €
635 Iron Bridge - Company "for Building a Bridge across the River Severn" 20.10.1777 22000 €
636 Great Cariboo Gold Company 02.01.1905 2000 €
637 Siegener Bergwerks-Verein SIEGENA 01.11.1872 1500 €
638 Actien-Commandit-Gesellschaft "Sieg-Rheinischer Bergwerks-Verein" August Sadée & Comp. 16.04.1857 1500 €
639 Gewerkschaft des Steinkohlenbergwerks Lippermulde 10.11.1923 2500 €
640 Union Library Company of Philadelphia 06.04.1769 6000 €
641 Sophienbad-Actien-Gesellschaft 15.11.1845 2800 €
643 Actien-Bad Bretten 20.07.1879 1500 €
645 Kurhaus-Gesellschaft Baden 31.03.1874 2000 €
646 Raimund Theater-Verein 00.12.1893 1500 €
647 Marilyn Monroe Productions Inc. 10.04.1957 25000 €
648 Münchener Tierpark AG 24.03.1944 1500 €
649 Koninklijk Zoologisch Genootschap Natura Artis Magistra 01.07.1867 2000 €
650 Coto del Palacio Doñana S. A. ca. 1909 1000 €
651 Belmont Driving Park Association 17.03.1876 1700 €
652 Delaware and Schuylkill Canal Navigation 04.08.1792 2500 €
654 Deutsche Dampfschifffahrts-Gesellschaft "Hansa" 01.07.1893 1000 €
655 Schleppschiffahrt auf dem Neckar AG 00.01.1925 1200 €
656 k. k. priv. erste Donau-Dampf-Schiffahrtsgesellschaft 01.03.1838 1500 €
658 Ulrich Drumms Luftfahrt-Sammlung [536 Stück] 9500 €
659 Gasmotoren-Fabrik Mannheim 01.01.1883 3500 €
660 Cincinnati, Indianapolis, St. Louis & Chicago Railway Company 18.06.1890 1000 €
661 Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft 22.12.1897 1500 €
662 Erste Triester Bierbrauerei-Gesellschaft / Societá per la fabbricazione di Birra in Trieste 01.10.1866 1400 €
663 Brauerei Eglau AG 08.03.1900 1500 €
664 Neue Gesellschaft zur Vertheilung von Lebensbedürfnissen von 1856 11.01.1896 1200 €
665 Joseph der Zweyte 19.03.1786 3500 €
666 Kings German Legion, First Battalion of Light Infantry 14.03.1817 1500 €
667 Gesellschaft deutscher Republikaner (Freiwilliges Anlehen zu Gunsten der deutschen Republik) o. D. ca. 1848/9 1000 €
668 Alliance Marine Assurance Company 01.02.1825 3000 €
669 Deutsche Bank zu Berlin 00.05.1922 2500 €
670 Graham-Newman Corporation 05.05.1953 1000 €
671 Bau-Verein zu Hamburg (vorm. Bau- und Spar-Verein zu Hamburg) AG 02.01.1906 1000 €
672 Bank of Alexandria 05.07.1796 15000 €
673 Shanghai Securities and Commodities Exchange Company Limited 15.02.1925 11000 €
674 Moskovische Handelscompagnie (Moscovische Handelvereyscht) 23.04.1717 1400 €
675 Baltischer Bergungs-Verein Gegründet 1888 / Balti Päästeselts Asutatud 1888 00.00.1930 2300 €
676 Kommerz & Industrie-Bank der U.S.S.R / Commercial & Industrial Bank of the U.S.S.R. 00.00.1926 1200 €
677 Gesellschaft M. Helfferich-Sade 00.00.1896 1800 €
678 Lessopromyschlennik“ Société d’Exploitation technique des Matériaux et Produits Forestiers 00.00.1872 2000 €
679 Société d’Industrie d’Irinovka-Schlusselbourg / Irinowka-Schlüsselburger Industriegesellschaft 00.00.1911 1750 €
680 Gesellschaft der Twersker Manufaktur für Baumwollerzeugnisse 00.00.1859 1100 €
697 Keizerlijke Bank te St.Petersburg 01.04.1809 1000 €
724 Actien-Gesellschaft der chemischen Producten-Fabrik "Rendziny" / Towarzystwo Akcyjne Fabryki przetworów chemicznych "Redziny" 00.00.1900 1000 €
787 Moskauer Aktiengesellschaft für Wurst- und Konservenproduktion und -handel von F. Gratschow 00.00.1909 1300 €
822 Russische Bergbau- und Handels-Aktiengesellschaft Isumrud 00.00.1917 1000 €
872 Turkestaner Landwirtschafts- und Industrie-Gesellschaft 00.00.1903 1000 €
906 State of Connecticut - 4 x £ 90 Promissory Notes 14.05.1778 1100 €