Ingelsberg 17 b
D- 85604 Zorneding
Deutschland / Germany
Tel.: +49 (0)8106 - 2461-86
Fax: +49 (0)8106 - 2461-88
E-Mail: auktion@hwph.de

 


<< Předchozí číslo << Přehled katalogu >> Další číslo >>
Číslo
501
Titul
k. k. priv. erste Donau-Dampf-Schiffahrtsgesellschaft
Místo(a)
Wien, Vienna
Země
Österreich
Region
Europa
Popis
Wien, 01.03.1838, Gründeraktie über 500 Gulden, #3432, 25,2 x 39,7 cm, schwarz, beige, Knickfalte mit Einriss, kleine Randeinrisse, Rostspuren, KR ab 1919, OU, ausgestellt auf Herrn Peter Rohrmann und rückseitig von ihm signiert. R8.
Popis (Angličtina)
Vienna, 1 March 1838, Founder's Share of 500 Gulden, #3432, 25.2 x 39.7 cm, black, beige, folds with tears, small tears, rust, coupons for the years 1919 and later, original signatures, issued to and signed on reverse by Peter Rohrmann. R8.
Stav
VF
This item is a member of the HSTM Historic Stocks Market Index. Please find more information on the HSTM Historic Stocks Market Index website.
   
k. k. priv. erste Donau-Dampf-Schiffahrtsgesellschaft
 
Historie (Německo)
Die Gesellschaft wurde am 13.03.1829 in Wien gegründet. 1830 verkehrte bereits der Dampfer "Franz I." zwischen Wien und Budapest. In der Folgezeit entwickelte sich die DDSG zur größten Binnenreederei der Welt. 1889 wurden mehr als 1,6 Millionen Personen mit den Passagierschiffen befördert. Die Flotte umfasste zu dieser Zeit mehr als 200 Dampfschiffe und 1.000 Güterkähne. Darüber hinaus verfügte die Gesellschaft über eigene Schiffswerften sowie ein Kohlebergwerk bei Fünfkirchen und Agentien (Niederlassungen) an der Donau. Die beiden Weltkriege führten bei der DDSG zu schweren Verlusten. Die Werften, Kohlenbergwerke sowie ein Großteil der Flotte gingen verloren. In der Besatzungszeit nach 1945 war die DDSG unter sowjetischer Kontrolle. 1991 wurde die Gesellschaft zwecks Privatisierung in die Bereiche Frachtschifffahrt (DDSG-Cargo GmbH) und Fahrgastschifffahrt (DDSG-Donaureisen GmbH) geteilt. DDSG-Cargo wurde 1993 an die Stinnes AG verkauft, die das Unternehmen 1997 an die Gerhard Meier AG weiterveräußerte. 2007 kam die Firma dann zum serbisch-zypriotischen Konsortium East Point Holding Limited. Es erfolgte die Umbenennung in Erste Donau-Dampfschifffahrt-Gesellschaft. Für die DDSG-Donaureisen wurde kein Käufer gefunden. Ein Großteil der Fahrgastschiffe wurde von der DDSG Blue Danube Schiffahrt GmbH übernommen.
Historie (Angličtina)
The shipping company (DDSG) was founded in Vienna on 13 March 1829. The steamer “Franz I.” ran between Wien and Budapest in 1830. The company became the largest inland shipping company of the world within the following years. It transported 1.6 million passengers in 1889. The fleet consisted of 200 steamers and 1,000 barge-loads at that time. The company also owned shipyards, a coal mine next to Fünfkirchen and subsidiaries at the Danube. Both World Wars caused large losses for the DDSG. It lost it shipyards, coals mines and large parts of its fleet. The DDSG was under Soviet control during occupation after 1945. The company was privatized in 1991. It was separated into two companies: DDSG-Cargo GmbH (cargo shipping) and DDSG-Donaureisen GmbH (passenger shipping). DDSG-Cargo was sold to Stinnes AG in 1993. Stinnes AG sold the company to Gerhard Meier AG in 1997. And the Serbian-Cypriot company East Point Holding Limited bought the company in 2007. The company then was renamed to Erste Donau-Dampfschifffahrt-Gesellschaft. The DDSG Donaureisen GmbH found no new owner. A large part of the passenger ships was taken over by DDSG Blue Danube Schiffahrt GmbH.
 
Povšimněte si prosím také nejlepších položek naší aukce:
 
       
Číslo
Titul
Datum
Vyvolávací cenu
 
7 Chinese Engineering and Mining Company Limited - Kailan Bonds 31.10.1912 -
18 Gouvernement de la République Chinoise - Chemin de Fer Lung Tsing-U-Hai (Kuhlmann 281 RS NC) 01.01.1913 -
42 Bank of New South Wales 31.05.1832 -
61 Petersburg Rail Road Company 04.03.1833/17.05.1833 -
198 Monti della Città di Firenze 15.02.1747 -
365 Gewerkschaft Alte Hoffnung Gottes sammt Beständigkeit Erbstolln 24.10.1853 -
387 Rheinische Bierbrauerei 00.02.1905 -
391 Sieg-Rheinischer Bergwerks- und Hütten-Actien-Verein 30.06.1858 -
400 Westfälischer Zoologischer Garten zu Münster 01.02.1874 -
476 Musterbuch von R. Oldenbourg o. D. -
489 Schlesische Landschaft (Bisthum Landschafft Niedern Obern Creißes) 24.12.1784 -
490 Companhia Real de Toledo unida a la de Extremadura 20.04.1751 -
491 Real Comp. de Comercio Establecida en Barcelona 30.06.1756 -
492 Bergwerksgesellschaft Concordia res parvae crescunt / Bergwerks Societyt Concordia res parvae crescunt 30.01.1776 -
493 Société en Commandite par Actions des Moulins a Vapeur de Sclessin, Prés de Liége, Sous la raison sociale de Édouard Hauzeur & Compagnie 01.02.1839 -
494 AETNA Bergbau und Hütten-Gesellschaft 13.06.1857 -
495 Actien-Commandit-Gesellschaft "Sieg-Rheinischer Bergwerks-Verein" August Sadée & Comp. 16.04.1857 -
496 Standard Oil Trust 19.06.1884 -
497 Quedlinburger Chausseebau-Gesellschaft 31.12.1842 -
498 Actien-Gesellschaft für den Straßen- und Brückenbau nach Marktl 01.04.1852 -
499 Companhia de Carroagens Omnibus 27.06.1836 -
500 Friedrich Wilhelms Nordbahn 01.02.1849 -
502 Commonwealth of Pennsylvania - Pennsylvania Canal 19.02.1835 -
503 Compagnie Universelle du Canal Maritime de Suez 01.01.1889 -
504 Hamburger Luftschiffhallen-Gesellschaft mbH 01.02.1911 -
505 Südamerikanische Colonisations-Gesellschaft 12.02.1884/26.07.1887 -
506 Theaterbau-Verein in Wolfsberg 01.02.1843 -
507 Actiengesellschaft Komische Oper 01.01.1873 -
508 Stadttheater in St. Gallen 18.11.1885 -
509 Chaplin Studios, Inc. 02.12.1930 -
510 Vienna Giganctic Wheel (Wiener Riesen Rad) Limited 01.03.1898 -
511 Sagebiel's Etablissement AG 15.01.1888 -
512 Plaza de Toros en la Ciudad de Almagro 01.01.1866 -
513 St. Joh. Loge "zur heissen Quelle" i. O. Hirschberg 24.02.1869 -
514 Lawn-Tennis-Klub Augsburg e. V. 01.01.1901 -
515 Baumwollspinnerei am Stadtbach in Augsburg 17.12.1912 -
516 Fabrica de Faiancas das Caldas da Rainha 30.06.1884 -
517 Fabrica de Faiancas das Caldas da Rainha 30.06.1884 -
518 Actien-Gesellschaft der k. k. priv. Brünner Zuckerfabrik 05.06.1859 -
519 Berner Chocolade-Fabrik Tobler & Co. AG 18.09.1905 -
520 K.-K. privilegirte erste österreichische Versicherungs-Gesellschaft 01.01.1839 -
521 Leipziger Rückversicherungs-AG 01.07.1872 -
522 Shanghai Securities and Commodities Exchange Company Limited 15.02.1925 -
524 Deutsch-Asiatische Bank 30.01.1900 -
525 German Dispensary, Ltd. / Deutsche Apotheke A.G. 31.01.1925 -
526 Emprunt Impérial Chinois or 1911 (Emprunt du Houkouang, Kuhlmann 228 ?) 01.07.1911 -
527 Chinese Imperial Government / Kaiserlich Chinesische Staatsanleihe (Kuhlmann 63 RS) 01.04.1896 -
528 Stadt Königsberg 01.01.1808 -
529 Fürstentum Moldau 00.00.1856 -
530 Russland 15.08.1915 -
531 UdSSR - Staatliche innere Anleihe für den Wiederaufbau der Wirtschaft 00.00.1925 -
532 Ville d'Èletz 03.04.1898 -
533 Stadt Riga / Ville de Riga 00.00.1894 -
534 Latveesu Savstarpiga Dzivibas Apdrosinasanas Beedriba 00.00.1911 -
535 Poltawasche Agrar-Bank / Banque Foncière de Poltawa 00.00.1874 -
537 Gesellschaft der beheizten Handelsreihen in Moskau 00.00.1916 -
538 Nikolae-Pavdinsky Mining District Company Ltd. 00.00.1913 -
557 Fabriques de Papier et de Cellulose du Nord Société Anonyme 00.00.1916 -
581 Ost-Gesellschaft für Warenlager, Versicherung und Warentransport samt Darlehensvergabe 00.00.1897 -
621 Gouvernement Impérial de Russie - Obligations 4 % du Chemin der Fer de Libau-Romny 00.00.1892 -
622 Gouvernement Impérial de Russie - Obligations 4 % du Chemin der Fer de Libau-Romny 00.00.1892 -
672 Société Anonyme pour l'Industrie de Naphte de Pétrograde-Grozny 00.00.1916 -
712 Société des Mines d'Or de la Russie (Rossiiskoë) 00.00.1895 -
802 Tchoodovsky Cement Works Company Limd. / Compagnie de l'Usine de Ciment à Tchudowo 00.00.1915 -
815 Société du Toretz des Produits Réfractaires 27.03.1899 -
816 Fabrikations- und Handelsgesellschaft R. Köhler & Co. in Moskau 00.00.1894 -
880 Russia - Wladikawkas Eisenbahn-Gesellschaft - Pick S594 [970 Stück] 01.09.1918 -
902 Schecks USA [453 Stück] -