Ingelsberg 17 b
D- 85604 Zorneding
Deutschland / Germany
Tel.: +49 (0)8106 - 2461-86
Fax: +49 (0)8106 - 2461-88
E-Mail: auktion@hwph.de

 


<< Lote anterior << Vista general del catálogo >> Lote siguiente >>
Lote
1632
Título
Compagnie des Indes
Lugar(es)
Paris
País
Frankreich
Región
Europa
Descripción
Paris, 16.08.1789, Passeport, #115, 31,2 x 19 cm, schwarz, beige, etwas verschmutzt, sonst EF, Druck auf Büttenpapier mit Wasserzeichen, schönes Wappen.
Descripción (Inglés)
Paris, 16 August 1789, Passeport, #115, 31.2 x 19 cm, black, beige, a bit dirty, otherwise EF, printed on handmade paper with watermarks, superb coat of arms.
Conservación
EF-
   
Compagnie des Indes
 
Historia (Alemán)
Die Compagnie des Indes wurde 1664 unter Ludwig XIV. von Jean Baptiste Colbert als Welthandelsgesellschaft ins Leben gerufen und besaß das Handelsprivileg für Ostindien. Kurz nach dem Tod des Sonnenkönigs bekam John Law den Auftrag, die maroden Finanzen des Königreichs zu sanieren. Er fasste die verschiedenen französischen Handelskompagnien zur Mississippi-Gesellschaft zusammen, die er später in Anlehnung an die Kerngesellschaft Colberts wieder in Compagnie des Indes umbenannte. Bis Mai 1720 wurden 500 Schiffe gebaut oder gekauft. Es herrschte Aufbruchstimmung und Euphorie. In diesem Überschaum bediente sich der Staat der Notenpresse. Als Konsequenz folgten steigende Preise - nicht nur für Waren, sondern auch für Aktien. Die Papiere von Law's Mississippi-Gesellschaft schossen in wenigen Jahren von 500 auf 18.000 Livres in die Höhe. Schon bald konnten die Banken die Noten jedoch nicht mehr einlösen. Law suchte den Ausweg, indem der Nominalwert halbiert wurde. Die Konsequenz war jedoch, dass ganz Frankreich in Aufruhr geriet und Law fliehen musste.
Historia (Inglés)
The Company des Indes was founded 1664 by Jean Baptiste Colbert under Louis XIV as a world trading company and owned the trade privilege for East India. Shortly after the death of the sun king, John Law was ordered to improve the ailing finances of the kingdom. He combined the various French trade companies to form the Mississippi- Company, which was later renamed Company des Indes alluding to Colbert’s core company. Until May 1720, 500 ships were built or purchased. There was a sense of a new era about to dawn and euphoria. In this effervescent situation, the state availed itself of the bill printing press. The consequences were rising prices – not only for merchandise but also for shares. In a few years, the shares of the Mississippi-Company shot up from 500 to 18,000 Livres. But very soon, the banks could no longer honor the bills. Law looked for a way out when the face value was cut in half. However, the consequence was that all of France revolted and Law had to flee.
 
Por favor ponga también atención a nuestras mejores piezas de subasta:
 
       
Lote
Título
Fecha
Primera oferta
 
10 Chinese Government (Kuhlmann 301 - 5 portugiesische und 1 englischer Steuerstempel) 21.05.1913 -
18 Chinese Government 23rd Year (1934) 6 % Sterling Indemnity Loan (British Boxer Indemnity, Kuhlmann 852) 01.06.1934 -
40 Republic of China (Kuhlmann 952) 01.07.1937 -
47 US-Eisenbahnen [471 Stück] -
102 Companhia Alliança, Fundição de Massarellos, Fundição do Ouro [10 Stück] 1854 - 1897 -
103 Companhia de Carroagens Omnibus 27.06.1836 -
108 Fabrica de Faiancas das Caldas da Rainha 30.06.1884 -
161 Spolecna Tovarna na cukr v Dolenim-Cetne / Zuckerfabriks-Actiengesellschaft Unter-Cetno 11.01.1870 -
172 Vigo Bay Treasure Company 01.10.1884 -
183 South Sea Company - Governor and Company of Merchants of Great Britian Trading to the South Seas and other Parts of America 23.05.1728 -
194 Sammlung Bayern [145 Stück] -
224 Exportbierbrauerei Rehau AG 08.02.1893 -
259 Stadt Nürnberg 01.05.1772 -
340 Fürstlich Braunschweig-Lüneburgische General-Kasse 20.07.1814 -
537 Monte non vacabile del Sale della Città di Firenze 26.08.1662 -
538 Pennsylvania Population Company 06.02.1793 -
539 Bank of Columbia 21.03.1795 -
540 Stadt Wien 26.03.1789 -
541 Monmouthshire Canal Navigation 29.04.1799 -
542 Estados Federados del Centro America / Federal Republic of Central America 17.12.1824 -
543 Empresa del Nuevo Molino a Sierra mecanica de Aranjuez 01.01.1831 -
544 Hay Railway Company 08.07.1811 -
545 Fabrik für Eisenbahn-Material 25.02.1873 -
546 Sammlung Metallgesellschaft [43 Stück] -
547 Actien-Commandit-Gesellschaft "Sieg-Rheinischer Bergwerks-Verein" August Sadée & Comp. 16.04.1857 -
548 Actien-Gesellschaft für Bergbau- und Hüttenbetrieb Porta Westphalica 20.10.1866 -
549 Rostocker Actien-Gesellschaft für Schiff- und Maschinenbau 01.03.1883 -
550 Roer-Linie AG 18.12.1906 -
551 Braker Schlepp-Dampfschifffahrts-Gesellschaft 01.07.1853 -
552 Norddeutscher Lloyd 00.05.1923 -
553 BAVARIA, Schiffahrts- u. Speditions-AG 31.01.1919 -
554 Banque Générale Suisse de Crédit International Mobilier et Foncier 02.04.1857 -
555 Société Établie pour l’Exploitation de L’ancienne Manufacture Royale Draps Fins d’Abbeville 02.01.1855 -
556 Mechanische Weberei am Fichtelbach 01.01.1911 -
557 Augsburger Kammgarn-Spinnerei 25.03.1925 -
558 Rückversicherungs-Verein der Agrippina 01.01.1873 -
559 Hamburg-Bremer Allgemeine Rück-Versicherungs-Gesellschaft 20.12.1892 -
560 Hamburg-Bremer Feuer-Versicherungs-Gesellschaft 30.11.1899 -
561 Actiengesellschaft der Liesinger Bräuerei 01.05.1872 -
562 Schultheiss’ Brauerei AG 04.11.1896 -
563 United States Steel Corporation [3 Stück] 15.06.1901 -
564 Marietta, Pittsburgh and Cleveland Railway Company 01.01.1874 -
565 Jay Gould and Robert B. Cartherwood to Nicholas Fredericks 11.11.1868 -
566 Flamingo Films, Inc. 15.06.1933 -
567 OTTO Aktiengesellschaft für Beteiligungen 00.01.1972 -
570 Jardim Zoologico e d'Acclimacao em Portugal (Zoo Lissabon) 15.05.1884 -
571 Jardim Zoologico e d'Acclimacao em Portugal (Zoo Lissabon) 02.01.1886 -
572 Göppinger Badegesellschaft 15.08.1898 -
573 Volksrepublik China 00.10.1987 -
574 Chinese Imperial Government / Kaiserlich Chinesische Staatsanleihe (Kuhlmann 80) 01.03.1898 -
575 5 % Chinesische Reorganisations-Staatsanleihe in Gold von 1913 (Kuhlmann 304 TE) 00.06.1913 -
576 Gouvernement Impérial de Chine (Kuhlmann 55) 00.00.1895 -
577 Baltische Waggon- und Maschinen-Fabrik AG 01.04.1872 -
578 Kaiserlich Russische Regierung - Russische 4 % Consolidirte Rente 28.04./11.05.1901 -
579 Tambow-Saratower AG für Warenlager unter der Firma "Sojus" 00.00.187_ -
580 Société de la Navigation à Vapeur de Touage sur la Néva entre St. Pétersburg et Schlusselbourg 12.03.1876 -
581 "Wolga“, Gesellschaft für See-, Fluss- und Landtransport-Versicherungen 00.00.187_ -
582 Gesellschaft der chemischen Werke P. K. Usсhkow & Co. 00.00.1883 -
583 Ukrainische Reichs-Bodenkredit Bank 00.00.1918 -
584 Gesellschaft für die Beleihung von beweglichem Vermögen in St. Petersburg 06./18.06.1870 -
585 Russische Gesellschaft für Fabrikation von Instrumental-Stahl "Werke Salamander" / Société Russe pour la Fabrication d'Acier Fondu pour Outils "Usines Salamandre" 00.00.1899 -
586 Rigaer Turn-Verein (Verein zur Errichtung einer Turnhalle in Riga) 10.10.1881 -
600 Maatschappij Administratie Kantoor van Rentegevende Premie Obligatien 02.03.1898 -
670 Grosse Russische Eisenbahn / Grand Russian Railway Company / Grande Société des Chemins de Fer Russes o. D. -
692 Ville de Yalta 00.00.1911 -
709 Kaiserlich Russische Regierung - Russische 4 % Gold-Anleihe, 4. Emission von 1890 [3 Stück] 01./13.08.1913 -
721 Commerzbank I. W. Junker & Co. / Banque de Commerce I. W. Junker et Cie. 00.07.1912 -
772 Russian Government 18.04./01.05.1917 -
822 UdSSR - 4. Staatliche 8 % innere Anleihe von 1928 00.00.1928 -
872 Gesellschaft des Sägewerkes "Stella Polare" 00.00.1907 -
895 Ehstländische Adliche Credit-Cassa 15.02.1804 -
925 Historische Sammlung von Geldscheinen, Notgeld und zugehörigen Schriftstücken aus 2 1/2 Jahrhunderten [78 Stück] -