Ingelsberg 17 b
D- 85604 Zorneding
Deutschland / Germany
Tel.: +49 (0)8106 - 2461-86
Fax: +49 (0)8106 - 2461-88
E-Mail: auktion@hwph.de

 


<< Vorheriges Los << Katalog-Übersicht >> Nächstes Los >>
Los
72
Titel
American Express Company
Ort(e)
New York
Land
USA
Region
Amerika
Beschreibung
New York, 02.01.1865, 1 Share á $ 500, #1588, 21 x 30,7 cm, schwarz, weiß, links verfärbt, Randeinrisse bis 1 cm, Loch im Papier, Vignette mit Hundekopf (Blick nach links), Grundkapital 6.000 Shares, später per Stempel auf 10.000 Shares erhöht, nach Hielscher Grundtyp II, Nr. 5, Original-Signaturen von William G. Fargo, Henry Wells und Alex Holland.
Beschreibung (Englisch)
New York, 2 January 1865, 1 Share á $ 500, #1588, 21 x 30.7 cm, black, white, left edge discoloured, tears up to 1 cm, hole, vignette with dog head (viewing to the left side), 6,000 shares capital, later changed by stamp to 10,000 shares, according to Hielscher Type II, Nr. 5, signed by William G. Fargo, Henry Wells and Alex Holland.
Erhaltung
VF
   
American Express Company
 
 Jetzt Gebot abgeben! 
 Hilfe / Help 
 
Geschichte
Im Jahr 1841 unternahm Henry Wells seine erste „Express“-Fahrt abwechselnd mit Bahn und Pferdekutsche von Albany (New York) nach Buffalo. Im Gepäck hatte er unter anderem Gold, Silber, Papiergeld sowie Wertpapiere für die Kaufleute in Buffalo. Neun Jahre später, am 18. März 1850, wurde die American Express Company gegründet. In ihr schlossen Henry Wells, William G. Fargo und andere ihr Postkutschengeschäft zusammen. Die Gesellschaft war allerdings auf eine Dauer von zehn Jahren beschränkt, so dass sie Silvester 1859 auf einen Schlag versteigert wurde. Käufer war eine neue Amexco, deren Eigentümer mit denen der alten Gesellschaft identisch waren. Daher wurden die ab Januar 1860 ausgegebenen Aktien neu gestaltet. Während die ersten Papiere eine Zugvignette enthielten, war auf den neueren Papieren ein Hundekopf abgebildet. 1868 fusionierte die Gesellschaft mit der Merchants Union Express zur American Merchants Union Express. 1873 kam es dann zur Umbenennung der Firma in American Express Company. Anfangs bot American Express keine Finanzdienstleistungen an. Da aber viele große Banken zu den Kunden gehörten, erkannte die Firma schnell, dass das Transportieren von Aktienzertifikaten, Währungen und anderen Bankgütern rentabler war als der Transport von größerer Fracht. Ab 1882 nahm American Express Postanweisungen in seine Dienstleistungspalette auf. Dies war der Einstieg ins Finanzbusiness. Die ersten Reiseschecks gab die Firma 1891 aus. Erst im Oktober 1958 stieg die Gesellschaft ins Kartengeschäft ein. Nachdem die ersten „Karten“ noch aus Papier waren, folgte 1959 die erste Plastikkarte. Die erste Kreditkarte, die Optima Card, bot American Express 1987 an. Heute wird rund ein Viertel aller Kreditkartentransaktionen in den USA mit einer Amex-Karte ausgeführt
Geschichte (Englisch)
In 1841, Henry Wells undertook his first „express“ trip by rail and stagecoach from Albany (New York) to Buffalo. In his luggage he included gold, silver, paper money, and stocks and bonds for merchants in Buffalo. Nine years later, on March 18, 1850, the American Express Company was founded. Henry Wells, William G. Fargo, and others merged their stagecoach businesses into it. To be sure, the company was limited to a period of ten years so that on New Year’s Day 1859 it was totally auctioned off. The purchaser was a new Amexco, whose owners were identical with those of the old company. Thus the certificates distributed starting January 1860 were given a new layout. While the first documents had an image of a train, on the newer documents a dog’s head was sketched. In 1868 the company merged with the Merchant’s Union Express to form the American Merchant’s Union Express. In 1873 the firm was renamed the American Express Company. In its beginning years, American Express offered no financial services, but the company had many large banks and brokers as their customers. American Express realized that transporting share certificates, currencies and other bank products is much more profitable than transporting heavy freight. In 1882, money orders got part of the services American Express offered. This was the first step in the finance business. The first traveller cheques were offered in 1891. American Express entered the card business not before 1958. The first cards were made of paper. In 1959 the first plastic card was introduced. The first Credit Card, called Optima Card, was offered by the American Express Company in 1987. Round about one fourth of all Credit Card transactions in the United States are done with an Amex-Card nowadays.
Ausruf
325 €
Zuschlag
-
 
Beachten Sie bitte auch die Top-Stücke der Auktion:
 
       
Los
Titel
Datum
Ausruf
 
7 Chinese Engineering and Mining Company Limited - Kailan Bonds 31.10.1912 1000 €
18 Gouvernement de la République Chinoise - Chemin de Fer Lung Tsing-U-Hai (Kuhlmann 281 RS NC) 01.01.1913 1500 €
42 Bank of New South Wales 31.05.1832 1250 €
61 Petersburg Rail Road Company 04.03.1833/17.05.1833 1000 €
198 Monti della Città di Firenze 15.02.1747 1000 €
365 Gewerkschaft Alte Hoffnung Gottes sammt Beständigkeit Erbstolln 24.10.1853 1000 €
387 Rheinische Bierbrauerei 00.02.1905 1200 €
391 Sieg-Rheinischer Bergwerks- und Hütten-Actien-Verein 30.06.1858 1250 €
400 Westfälischer Zoologischer Garten zu Münster 01.02.1874 1000 €
476 Musterbuch von R. Oldenbourg o. D. 1500 €
489 Schlesische Landschaft (Bisthum Landschafft Niedern Obern Creißes) 24.12.1784 1000 €
490 Companhia Real de Toledo unida a la de Extremadura 20.04.1751 1750 €
491 Real Comp. de Comercio Establecida en Barcelona 30.06.1756 2500 €
492 Bergwerksgesellschaft Concordia res parvae crescunt / Bergwerks Societyt Concordia res parvae crescunt 30.01.1776 1200 €
493 Société en Commandite par Actions des Moulins a Vapeur de Sclessin, Prés de Liége, Sous la raison sociale de Édouard Hauzeur & Compagnie 01.02.1839 1000 €
494 AETNA Bergbau und Hütten-Gesellschaft 13.06.1857 2400 €
495 Actien-Commandit-Gesellschaft "Sieg-Rheinischer Bergwerks-Verein" August Sadée & Comp. 16.04.1857 1500 €
496 Standard Oil Trust 19.06.1884 3000 €
497 Quedlinburger Chausseebau-Gesellschaft 31.12.1842 3000 €
498 Actien-Gesellschaft für den Straßen- und Brückenbau nach Marktl 01.04.1852 5000 €
499 Companhia de Carroagens Omnibus 27.06.1836 1500 €
500 Friedrich Wilhelms Nordbahn 01.02.1849 1350 €
501 k. k. priv. erste Donau-Dampf-Schiffahrtsgesellschaft 01.03.1838 1500 €
502 Commonwealth of Pennsylvania - Pennsylvania Canal 19.02.1835 1200 €
503 Compagnie Universelle du Canal Maritime de Suez 01.01.1889 1000 €
504 Hamburger Luftschiffhallen-Gesellschaft mbH 01.02.1911 1500 €
505 Südamerikanische Colonisations-Gesellschaft 12.02.1884/26.07.1887 3000 €
506 Theaterbau-Verein in Wolfsberg 01.02.1843 1700 €
507 Actiengesellschaft Komische Oper 01.01.1873 1700 €
508 Stadttheater in St. Gallen 18.11.1885 3500 €
509 Chaplin Studios, Inc. 02.12.1930 1700 €
510 Vienna Giganctic Wheel (Wiener Riesen Rad) Limited 01.03.1898 1800 €
511 Sagebiel's Etablissement AG 15.01.1888 1400 €
512 Plaza de Toros en la Ciudad de Almagro 01.01.1866 1000 €
513 St. Joh. Loge "zur heissen Quelle" i. O. Hirschberg 24.02.1869 1700 €
514 Lawn-Tennis-Klub Augsburg e. V. 01.01.1901 2000 €
515 Baumwollspinnerei am Stadtbach in Augsburg 17.12.1912 2500 €
516 Fabrica de Faiancas das Caldas da Rainha 30.06.1884 1600 €
517 Fabrica de Faiancas das Caldas da Rainha 30.06.1884 1800 €
518 Actien-Gesellschaft der k. k. priv. Brünner Zuckerfabrik 05.06.1859 1500 €
519 Berner Chocolade-Fabrik Tobler & Co. AG 18.09.1905 1200 €
520 K.-K. privilegirte erste österreichische Versicherungs-Gesellschaft 01.01.1839 5000 €
521 Leipziger Rückversicherungs-AG 01.07.1872 1500 €
522 Shanghai Securities and Commodities Exchange Company Limited 15.02.1925 8000 €
524 Deutsch-Asiatische Bank 30.01.1900 1500 €
525 German Dispensary, Ltd. / Deutsche Apotheke A.G. 31.01.1925 1500 €
526 Emprunt Impérial Chinois or 1911 (Emprunt du Houkouang, Kuhlmann 228 ?) 01.07.1911 2000 €
527 Chinese Imperial Government / Kaiserlich Chinesische Staatsanleihe (Kuhlmann 63 RS) 01.04.1896 1000 €
528 Stadt Königsberg 01.01.1808 1500 €
529 Fürstentum Moldau 00.00.1856 1400 €
530 Russland 15.08.1915 7500 €
531 UdSSR - Staatliche innere Anleihe für den Wiederaufbau der Wirtschaft 00.00.1925 1500 €
532 Ville d'Èletz 03.04.1898 2500 €
533 Stadt Riga / Ville de Riga 00.00.1894 2200 €
534 Latveesu Savstarpiga Dzivibas Apdrosinasanas Beedriba 00.00.1911 1300 €
535 Poltawasche Agrar-Bank / Banque Foncière de Poltawa 00.00.1874 1000 €
537 Gesellschaft der beheizten Handelsreihen in Moskau 00.00.1916 3000 €
538 Nikolae-Pavdinsky Mining District Company Ltd. 00.00.1913 1200 €
557 Fabriques de Papier et de Cellulose du Nord Société Anonyme 00.00.1916 1000 €
581 Ost-Gesellschaft für Warenlager, Versicherung und Warentransport samt Darlehensvergabe 00.00.1897 1100 €
621 Gouvernement Impérial de Russie - Obligations 4 % du Chemin der Fer de Libau-Romny 00.00.1892 1000 €
622 Gouvernement Impérial de Russie - Obligations 4 % du Chemin der Fer de Libau-Romny 00.00.1892 1000 €
672 Société Anonyme pour l'Industrie de Naphte de Pétrograde-Grozny 00.00.1916 1200 €
712 Société des Mines d'Or de la Russie (Rossiiskoë) 00.00.1895 1200 €
802 Tchoodovsky Cement Works Company Limd. / Compagnie de l'Usine de Ciment à Tchudowo 00.00.1915 1000 €
815 Société du Toretz des Produits Réfractaires 27.03.1899 1000 €
816 Fabrikations- und Handelsgesellschaft R. Köhler & Co. in Moskau 00.00.1894 1500 €
880 Russia - Wladikawkas Eisenbahn-Gesellschaft - Pick S594 [970 Stück] 01.09.1918 1800 €
902 Schecks USA [453 Stück] 1500 €