Ingelsberg 17 b
D- 85604 Zorneding
Deutschland / Germany
Tel.: +49 (0)8106 - 2461-86
Fax: +49 (0)8106 - 2461-88
E-Mail: auktion@hwph.de

 


<< Vorheriges Los << Katalog-Übersicht >> Nächstes Los >>
Los
362
Titel
International Shipbuilding and Engineering Company, Limited
Ort(e)
Danzig, Gdansk
Land
Deutschland, Polen
Region
Deutschland
Beschreibung
Danzig, 29.10.1932, Debenture über £ 100, #1028, 42,8 x 28,1 cm, schwarz, weiß, rotes Siegel, drei Knickfalten quer, an den Enden der Knickfalten restauriert, Auflage nur 450 Stück.
Beschreibung (Englisch)
Gdansk, 29 October 1932, Debenture of £ 100, #1028, 42.8 x 28.1 cm, black, white, red seal, three horizontal folds, repaired at the ends of the folds, only 450 copies issued.
Erhaltung
VF
   
International Shipbuilding and Engineering Company, Limited
 
Geschichte
Die Danziger Werft- und Eisenbahnwerkstätten AG ging aus der ehemaligen kaiserlichen Werft in Danzig hervor. Ab 1922 war die Firma eine ausländische AG, die 1939 von der Freien Stadt Danzig übernommen wurde. Ab 1940 firmierte das Unternehmen als Danziger Werft AG und später als Danziger Lenin-Werft. Diese wurde 1980 zur Keimzelle der Gewerkschaftsbewegung. Der Anfang vom Ende des Eisernen Vorhangs. Ludwig Noé wurde 1871 in Zweibrücken geboren. Er war ein deutscher Politiker und Industrieller. Noé begann seine berufliche Laufbahn bei der Dinglerschen Maschinenfabrik in Zweibrücken. 1898 wechselte er zur Firma von Rudolf Diesel in die Dieselmotorenfabrik Augsburg, 1901 zu Hanomag und 1905 als Oberingenieur zur Friedr. Krupp Germaniawerft in Kiel. Ab 1910 war Noé Direktor der Ascherslebener Maschinenfabrik, bevor er 1919 zum Generaldirektor der Danziger Werft und Eisenbahnwerkstätten AG ernannt wurde. Diese firmierte für einige Jahre als International Shipbuilding and Engineering Company. Noé wurde in Danzig zum ordentlichen Professor an der Technischen Hochschule berufen. Er war Vorstandsmitglied im Verein Deutscher Maschinenbau-Anstalten und der Schiffbautechnischen Gesellschaft. Zwischen 1920 und 1924 gehörte Noé dem Danziger Volkstag für die Deutsche Demokratische Partei an.
Geschichte (Englisch)
The company’s origin was in the former imperial wharf in Gdansk. In 1922, the company changed to a foreign stock company, which were taken over by the city of Gdansk in 1939. After 1940, the company’s name was Danziger Werft AG and later Gdansk Lenin Wharf. In 1980, this wharf was the nucleus for the trade union movement. The beginning of the end of the Iron Curtain. Ludwig Noé was born in Zweibrücken, Germany, in 1871. He was a German Politician and industrialist. Noé started his career at the Dinglersche Maschinenfabrik in Zweibrücken. He changed his job and worked at the Dieselmotorenfabrik Augsburg, the company of Rudolf Diesel in 1898. Noé then changed to Hanomag in 1901, and in the position of a senior engineer to Friedr. Krupp Germaniawerft in Kiel in 1905. In 1910, he became a director of the Ascherslebener Maschinenfabrik. In 1919, Noé was named a general director of the Danziger Werft and Eisenbahnwerkstätten AG. This company operated under the name International Shipbuilding and Engineering Company for a few years. Noé became a full professor at the technical university of Danzig. He was member of the board of the Verein Deutscher Maschinenbau-Anstalten (Association of German Engineering Companies) and of the Schiffbautechnische Gesellschaft (Shipbuilding Association). He was member of the Volkstag, the parliament of the free city of Danzig, between 1920 and 1924. Noé was member of the Deutsche Demokratische Partei (German Demoratic Party).
 
Weitere Stücke mit Regionalbezug in dieser Auktion:
 
       
Los
Titel
Datum
Ausruf
 
110 Free City of Danzig (Tobacco Monopoly) 10.10.1927 -
111 Free City of Danzig (Tobacco Monopoly) 10.10.1927 -
306 Danziger Elektrische Strassenbahn AG 01.04.1929 -
307 Danziger Uebersee-AG 01.12.1939 -
308 Danziger Verpackungsindustrie AG 00.07.1942 -
309 Danziger Verpackungsindustrie AG 00.07.1942 -
383 Ostdeutsche Privatbank AG 00.07.1940 -
411 Waggonfabrik Danzig AG 00.09.1938 -
412 Walter & Fleck AG 15.06.1932 -
1688 Danziger Aktien-Bierbrauerei 00.03.1942 -
1689 Danziger Aktien-Bierbrauerei 00.03.1942 -
1690 Danzig-Polnische Uebersee AG (Gdañsko-Polska Kompanja Zamorska Spólka Akcyjna) 00.04.1936 -
 
 
Beachten Sie bitte auch die Top-Stücke der Auktion:
 
       
Los
Titel
Datum
Ausruf
 
10 Chinese Government (Kuhlmann 301 - 5 portugiesische und 1 englischer Steuerstempel) 21.05.1913 -
18 Chinese Government 23rd Year (1934) 6 % Sterling Indemnity Loan (British Boxer Indemnity, Kuhlmann 852) 01.06.1934 -
40 Republic of China (Kuhlmann 952) 01.07.1937 -
47 US-Eisenbahnen [471 Stück] -
102 Companhia Alliança, Fundição de Massarellos, Fundição do Ouro [10 Stück] 1854 - 1897 -
103 Companhia de Carroagens Omnibus 27.06.1836 -
108 Fabrica de Faiancas das Caldas da Rainha 30.06.1884 -
161 Spolecna Tovarna na cukr v Dolenim-Cetne / Zuckerfabriks-Actiengesellschaft Unter-Cetno 11.01.1870 -
172 Vigo Bay Treasure Company 01.10.1884 -
183 South Sea Company - Governor and Company of Merchants of Great Britian Trading to the South Seas and other Parts of America 23.05.1728 -
194 Sammlung Bayern [145 Stück] -
224 Exportbierbrauerei Rehau AG 08.02.1893 -
259 Stadt Nürnberg 01.05.1772 -
340 Fürstlich Braunschweig-Lüneburgische General-Kasse 20.07.1814 -
537 Monte non vacabile del Sale della Città di Firenze 26.08.1662 -
538 Pennsylvania Population Company 06.02.1793 -
539 Bank of Columbia 21.03.1795 -
540 Stadt Wien 26.03.1789 -
541 Monmouthshire Canal Navigation 29.04.1799 -
542 Estados Federados del Centro America / Federal Republic of Central America 17.12.1824 -
543 Empresa del Nuevo Molino a Sierra mecanica de Aranjuez 01.01.1831 -
544 Hay Railway Company 08.07.1811 -
545 Fabrik für Eisenbahn-Material 25.02.1873 -
546 Sammlung Metallgesellschaft [43 Stück] -
547 Actien-Commandit-Gesellschaft "Sieg-Rheinischer Bergwerks-Verein" August Sadée & Comp. 16.04.1857 -
548 Actien-Gesellschaft für Bergbau- und Hüttenbetrieb Porta Westphalica 20.10.1866 -
549 Rostocker Actien-Gesellschaft für Schiff- und Maschinenbau 01.03.1883 -
550 Roer-Linie AG 18.12.1906 -
551 Braker Schlepp-Dampfschifffahrts-Gesellschaft 01.07.1853 -
552 Norddeutscher Lloyd 00.05.1923 -
553 BAVARIA, Schiffahrts- u. Speditions-AG 31.01.1919 -
554 Banque Générale Suisse de Crédit International Mobilier et Foncier 02.04.1857 -
555 Société Établie pour l’Exploitation de L’ancienne Manufacture Royale Draps Fins d’Abbeville 02.01.1855 -
556 Mechanische Weberei am Fichtelbach 01.01.1911 -
557 Augsburger Kammgarn-Spinnerei 25.03.1925 -
558 Rückversicherungs-Verein der Agrippina 01.01.1873 -
559 Hamburg-Bremer Allgemeine Rück-Versicherungs-Gesellschaft 20.12.1892 -
560 Hamburg-Bremer Feuer-Versicherungs-Gesellschaft 30.11.1899 -
561 Actiengesellschaft der Liesinger Bräuerei 01.05.1872 -
562 Schultheiss’ Brauerei AG 04.11.1896 -
563 United States Steel Corporation [3 Stück] 15.06.1901 -
564 Marietta, Pittsburgh and Cleveland Railway Company 01.01.1874 -
565 Jay Gould and Robert B. Cartherwood to Nicholas Fredericks 11.11.1868 -
566 Flamingo Films, Inc. 15.06.1933 -
567 OTTO Aktiengesellschaft für Beteiligungen 00.01.1972 -
570 Jardim Zoologico e d'Acclimacao em Portugal (Zoo Lissabon) 15.05.1884 -
571 Jardim Zoologico e d'Acclimacao em Portugal (Zoo Lissabon) 02.01.1886 -
572 Göppinger Badegesellschaft 15.08.1898 -
573 Volksrepublik China 00.10.1987 -
574 Chinese Imperial Government / Kaiserlich Chinesische Staatsanleihe (Kuhlmann 80) 01.03.1898 -
575 5 % Chinesische Reorganisations-Staatsanleihe in Gold von 1913 (Kuhlmann 304 TE) 00.06.1913 -
576 Gouvernement Impérial de Chine (Kuhlmann 55) 00.00.1895 -
577 Baltische Waggon- und Maschinen-Fabrik AG 01.04.1872 -
578 Kaiserlich Russische Regierung - Russische 4 % Consolidirte Rente 28.04./11.05.1901 -
579 Tambow-Saratower AG für Warenlager unter der Firma "Sojus" 00.00.187_ -
580 Société de la Navigation à Vapeur de Touage sur la Néva entre St. Pétersburg et Schlusselbourg 12.03.1876 -
581 "Wolga“, Gesellschaft für See-, Fluss- und Landtransport-Versicherungen 00.00.187_ -
582 Gesellschaft der chemischen Werke P. K. Usсhkow & Co. 00.00.1883 -
583 Ukrainische Reichs-Bodenkredit Bank 00.00.1918 -
584 Gesellschaft für die Beleihung von beweglichem Vermögen in St. Petersburg 06./18.06.1870 -
585 Russische Gesellschaft für Fabrikation von Instrumental-Stahl "Werke Salamander" / Société Russe pour la Fabrication d'Acier Fondu pour Outils "Usines Salamandre" 00.00.1899 -
586 Rigaer Turn-Verein (Verein zur Errichtung einer Turnhalle in Riga) 10.10.1881 -
600 Maatschappij Administratie Kantoor van Rentegevende Premie Obligatien 02.03.1898 -
670 Grosse Russische Eisenbahn / Grand Russian Railway Company / Grande Société des Chemins de Fer Russes o. D. -
692 Ville de Yalta 00.00.1911 -
709 Kaiserlich Russische Regierung - Russische 4 % Gold-Anleihe, 4. Emission von 1890 [3 Stück] 01./13.08.1913 -
721 Commerzbank I. W. Junker & Co. / Banque de Commerce I. W. Junker et Cie. 00.07.1912 -
772 Russian Government 18.04./01.05.1917 -
822 UdSSR - 4. Staatliche 8 % innere Anleihe von 1928 00.00.1928 -
872 Gesellschaft des Sägewerkes "Stella Polare" 00.00.1907 -
895 Ehstländische Adliche Credit-Cassa 15.02.1804 -
925 Historische Sammlung von Geldscheinen, Notgeld und zugehörigen Schriftstücken aus 2 1/2 Jahrhunderten [78 Stück] -