Ingelsberg 17 b
D- 85604 Zorneding
Deutschland / Germany
Tel.: +49 (0)8106 - 2461-86
Fax: +49 (0)8106 - 2461-88
E-Mail: auktion@hwph.de

 


<< Vorheriges Los << Katalog-Übersicht >> Nächstes Los >>
Los
2253
Titel
American Express Company
Ort(e)
New York
Land
USA
Region
Amerika
Beschreibung
New York, 01.05.1866, 1 Share á US-$ 500, #1231, 20,9 x 30,6 cm, blau, grau, beige, Knickfalten, Hundekopf-Vignette, nach Hielscher: Typ VI, Nr. 12, Original-Signaturen Henry Wells und Alex Holland.
Beschreibung (Englisch)
New York, 1 May 1866, 1 Share á US-$ 500, #1231, 20.9 x 30.6 cm, blue, grey, beige, folds, vignette with dog, according to Hielscher: Type VI, Nr. 12, original signatures Henry Wells and Alex Holland.
Erhaltung
EF
   
American Express Company
 
 Jetzt Gebot abgeben! 
 Hilfe / Help 
 
Geschichte
Im Jahr 1841 unternahm Henry Wells seine erste „Express“-Fahrt abwechselnd mit Bahn und Pferdekutsche von Albany (New York) nach Buffalo. Im Gepäck hatte er unter anderem Gold, Silber, Papiergeld sowie Wertpapiere für die Kaufleute in Buffalo. Neun Jahre später, am 18. März 1850, wurde die American Express Company gegründet. In ihr schlossen Henry Wells, William G. Fargo und andere ihr Postkutschengeschäft zusammen. Die Gesellschaft war allerdings auf eine Dauer von zehn Jahren beschränkt, so dass sie Silvester 1859 auf einen Schlag versteigert wurde. Käufer war eine neue Amexco, deren Eigentümer mit denen der alten Gesellschaft identisch waren. Daher wurden die ab Januar 1860 ausgegebenen Aktien neu gestaltet. Während die ersten Papiere eine Zugvignette enthielten, war auf den neueren Papieren ein Hundekopf abgebildet. 1868 fusionierte die Gesellschaft mit der Merchants Union Express zur American Merchants Union Express. 1873 kam es dann zur Umbenennung der Firma in American Express Company. Anfangs bot American Express keine Finanzdienstleistungen an. Da aber viele große Banken zu den Kunden gehörten, erkannte die Firma schnell, dass das Transportieren von Aktienzertifikaten, Währungen und anderen Bankgütern rentabler war als der Transport von größerer Fracht. Ab 1882 nahm American Express Postanweisungen in seine Dienstleistungspalette auf. Dies war der Einstieg ins Finanzbusiness. Die ersten Reiseschecks gab die Firma 1891 aus. Erst im Oktober 1958 stieg die Gesellschaft ins Kartengeschäft ein. Nachdem die ersten „Karten“ noch aus Papier waren, folgte 1959 die erste Plastikkarte. Die erste Kreditkarte, die Optima Card, bot American Express 1987 an. Heute wird rund ein Viertel aller Kreditkartentransaktionen in den USA mit einer Amex-Karte ausgeführt
Geschichte (Englisch)
In 1841, Henry Wells undertook his first „express“ trip by rail and stagecoach from Albany (New York) to Buffalo. In his luggage he included gold, silver, paper money, and stocks and bonds for merchants in Buffalo. Nine years later, on March 18, 1850, the American Express Company was founded. Henry Wells, William G. Fargo, and others merged their stagecoach businesses into it. To be sure, the company was limited to a period of ten years so that on New Year’s Day 1859 it was totally auctioned off. The purchaser was a new Amexco, whose owners were identical with those of the old company. Thus the certificates distributed starting January 1860 were given a new layout. While the first documents had an image of a train, on the newer documents a dog’s head was sketched. In 1868 the company merged with the Merchant’s Union Express to form the American Merchant’s Union Express. In 1873 the firm was renamed the American Express Company. In its beginning years, American Express offered no financial services, but the company had many large banks and brokers as their customers. American Express realized that transporting share certificates, currencies and other bank products is much more profitable than transporting heavy freight. In 1882, money orders got part of the services American Express offered. This was the first step in the finance business. The first traveller cheques were offered in 1891. American Express entered the card business not before 1958. The first cards were made of paper. In 1959 the first plastic card was introduced. The first Credit Card, called Optima Card, was offered by the American Express Company in 1987. Round about one fourth of all Credit Card transactions in the United States are done with an Amex-Card nowadays.
Ausruf
300 €
Zuschlag
-
 
Beachten Sie bitte auch die Top-Stücke der Auktion:
 
       
Los
Titel
Datum
Ausruf
 
10 Chinese Government (Kuhlmann 301 - 5 portugiesische und 1 englischer Steuerstempel) 21.05.1913 1000 €
18 Chinese Government 23rd Year (1934) 6 % Sterling Indemnity Loan (British Boxer Indemnity, Kuhlmann 852) 01.06.1934 1500 €
40 Republic of China (Kuhlmann 952) 01.07.1937 1000 €
47 US-Eisenbahnen [471 Stück] 2000 €
102 Companhia Alliança [10 Stück] 1854 - 1897 1000 €
103 Companhia de Carroagens Omnibus 27.06.1836 1000 €
108 Fabrica de Faiancas das Caldas da Rainha 30.06.1884 1000 €
161 Spolecna Tovarna na cukr v Dolenim-Cetne / Zuckerfabriks-Actiengesellschaft Unter-Cetno 11.01.1870 1000 €
172 Vigo Bay Treasure Company 01.10.1884 1000 €
183 South Sea Company - Governor and Company of Merchants of Great Britian Trading to the South Seas and other Parts of America 23.05.1728 1000 €
194 Sammlung Bayern [145 Stück] 1500 €
224 Exportbierbrauerei Rehau AG 08.02.1893 1200 €
259 Stadt Nürnberg 01.05.1772 1000 €
340 Fürstlich Braunschweig-Lüneburgische General-Kasse 20.07.1814 1300 €
537 Monte non vacabile del Sale della Città di Firenze 26.08.1662 1500 €
538 Pennsylvania Population Company 06.02.1793 2200 €
539 Bank of Columbia 21.03.1795 2000 €
540 Stadt Wien 26.03.1789 1200 €
541 Monmouthshire Canal Navigation 29.04.1799 3000 €
542 Estados Federados del Centro America / Federal Republic of Central America 17.12.1824 2000 €
543 Empresa del Nuevo Molino a Sierra mecanica de Aranjuez 01.01.1831 1000 €
544 Hay Railway Company 08.07.1811 2500 €
545 Fabrik für Eisenbahn-Material 25.02.1873 1800 €
546 Sammlung Metallgesellschaft [43 Stück] 3000 €
547 Actien-Commandit-Gesellschaft "Sieg-Rheinischer Bergwerks-Verein" August Sadée & Comp. 16.04.1857 1500 €
548 Actien-Gesellschaft für Bergbau- und Hüttenbetrieb Porta Westphalica 20.10.1866 1250 €
549 Rostocker Actien-Gesellschaft für Schiff- und Maschinenbau 01.03.1883 5000 €
550 Roer-Linie AG 18.12.1906 1000 €
551 Braker Schlepp-Dampfschifffahrts-Gesellschaft 01.07.1853 3000 €
552 Norddeutscher Lloyd 00.05.1923 1200 €
553 BAVARIA, Schiffahrts- u. Speditions-AG 31.01.1919 2000 €
554 Banque Générale Suisse de Crédit International Mobilier et Foncier 02.04.1857 1700 €
555 Société Établie pour l’Exploitation de L’ancienne Manufacture Royale Draps Fins d’Abbeville 02.01.1855 3800 €
556 Mechanische Weberei am Fichtelbach 01.01.1911 2200 €
557 Augsburger Kammgarn-Spinnerei 25.03.1925 2000 €
558 Rückversicherungs-Verein der Agrippina 01.01.1873 2000 €
559 Hamburg-Bremer Allgemeine Rück-Versicherungs-Gesellschaft 20.12.1892 2000 €
560 Hamburg-Bremer Feuer-Versicherungs-Gesellschaft 30.11.1899 1000 €
561 Actiengesellschaft der Liesinger Bräuerei 01.05.1872 2000 €
562 Schultheiss’ Brauerei AG 04.11.1896 1500 €
563 United States Steel Corporation [3 Stück] 15.06.1901 25000 €
564 Marietta, Pittsburgh and Cleveland Railway Company 01.01.1874 4000 €
565 Jay Gould and Robert B. Cartherwood to Nicholas Fredericks 11.11.1868 1000 €
566 Flamingo Films, Inc. 15.06.1933 2000 €
567 OTTO Aktiengesellschaft für Beteiligungen 00.01.1972 1250 €
570 Jardim Zoologico e d'Acclimacao em Portugal (Zoo Lissabon) 15.05.1884 1800 €
571 Jardim Zoologico e d'Acclimacao em Portugal (Zoo Lissabon) 02.01.1886 2500 €
572 Göppinger Badegesellschaft 15.08.1898 1200 €
573 Volksrepublik China 00.10.1987 1000 €
574 Chinese Imperial Government / Kaiserlich Chinesische Staatsanleihe (Kuhlmann 80) 01.03.1898 1000 €
575 5 % Chinesische Reorganisations-Staatsanleihe in Gold von 1913 (Kuhlmann 304 TE) 00.06.1913 3000 €
576 Gouvernement Impérial de Chine (Kuhlmann 55) 00.00.1895 1400 €
577 Baltische Waggon- und Maschinen-Fabrik AG 01.04.1872 1800 €
578 Kaiserlich Russische Regierung - Russische 4 % Consolidirte Rente 28.04./11.05.1901 2000 €
579 Tambow-Saratower AG für Warenlager unter der Firma "Sojus" 00.00.187_ 2500 €
580 Société de la Navigation à Vapeur de Touage sur la Néva entre St. Pétersburg et Schlusselbourg 12.03.1876 2500 €
581 "Wolga“, Gesellschaft für See-, Fluss- und Landtransport-Versicherungen 00.00.187_ 2500 €
582 Gesellschaft der chemischen Werke P. K. Usсhkow & Co. 00.00.1883 1000 €
583 Ukrainische Reichs-Bodenkredit Bank 00.00.1918 1500 €
584 Gesellschaft für die Beleihung von beweglichem Vermögen in St. Petersburg 06./18.06.1870 1300 €
585 Russische Gesellschaft für Fabrikation von Instrumental-Stahl "Werke Salamander" / Société Russe pour la Fabrication d'Acier Fondu pour Outils "Usines Salamandre" 00.00.1899 2300 €
586 Rigaer Turn-Verein (Verein zur Errichtung einer Turnhalle in Riga) 10.10.1881 1250 €
600 Maatschappij Administratie Kantoor van Rentegevende Premie Obligatien 02.03.1898 1000 €
670 Grosse Russische Eisenbahn / Grand Russian Railway Company / Grande Société des Chemins de Fer Russes o. D. 1200 €
692 Ville de Yalta 00.00.1911 1000 €
709 Kaiserlich Russische Regierung - Russische 4 % Gold-Anleihe, 4. Emission von 1890 [3 Stück] 01./13.08.1913 1200 €
721 Commerzbank I. W. Junker & Co. / Banque de Commerce I. W. Junker et Cie. 00.07.1912 1200 €
772 Russian Government 18.04./01.05.1917 1000 €
822 UdSSR - 4. Staatliche 8 % innere Anleihe von 1928 00.00.1928 1000 €
872 Gesellschaft des Sägewerkes "Stella Polare" 00.00.1907 1000 €
895 Ehstländische Adliche Credit-Cassa 15.02.1804 1200 €
925 Historische Sammlung von Geldscheinen, Notgeld und zugehörigen Schriftstücken aus 2 1/2 Jahrhunderten [78 Stück] 3500 €