Ingelsberg 17 b
D- 85604 Zorneding
Deutschland / Germany
Tel.: +49 (0)8106 - 2461-86
Fax: +49 (0)8106 - 2461-88
E-Mail: auktion@hwph.de

 


<< Vorheriges Los << Katalog-Übersicht >> Nächstes Los >>
Los
493
Titel
Société en Commandite par Actions des Moulins a Vapeur de Sclessin, Prés de Liége, Sous la raison sociale de Édouard Hauzeur & Compagnie
Ort(e)
Liége, Lüttich
Land
Belgien
Region
Europa
Beschreibung
Lüttich, 01.02.1839, Action de 1.000 Francs, #440, 40,2 x 36,5 cm, schwarz, beige, Knickfalten, Randeinrisse bis 2 cm, OU, ausgestellt auf John Cockerill, Auflage nur 500 Stück, R12. Die Gesellschaft betrieb eine Dampfmühle im Lütticher Stadtteil Sclessin.
Beschreibung (Englisch)
Liége, 1 February 1839, Share of 1,000 Francs, #440, 40.2 x 36.5 cm, black, beige, folds, tears up to 2 cm, original signatures, issued to John Cockerill, only 500 shares issued, R12. The company operated a steam mill in Sclessin, a district of Liége.
Erhaltung
VF
   
Société en Commandite par Actions des Moulins a Vapeur de Sclessin, Prés de Liége, Sous la raison sociale de Édouard Hauzeur & Compagnie
 
 Jetzt Gebot abgeben! 
 Hilfe / Help 
 
Geschichte
John Cockerill wurde am 03.08.1790 in Haslington in Lancashire geboren. Schon in jungen Jahren kam er mit seiner Familie quer durch Europa und landete 1797 in Verviers. Cockerills Vater baute dort Spinnmaschinen. Ab 1802 arbeitet auch John in der väterlichen Firma mit. 1807 macht er sich zusammen mit seinem Bruder James selbständig. James gründete in Seraing eine Fabrik, die von John eingerichtet wurde. Dort befanden sich neben Hochöfen, einem Stahl- und Walzwerk auch eine Maschinenfabrik, zwei Steinkohlegruben, eine Erzgrube und eine Kesselschmiede. Insgesamt standen 2.500 Personen in Lohn und Brot. Das Unternehmen war einer der ersten Hersteller von Dampflokomotiven auf dem europäischen Kontinent. James veräußerte seine Anteile an der Firma 1825 an den König von Holland. 1833 übernahm John Cockerill dann die Anteile und war fortan alleiniger Besitzer der Firma. Nur sechs Jahre später wurde die Firma während einer schweren Finanzkrise erschüttert, aus der sie Cockerills Schwager, Konrad Gustav Pasteur herausführte. 1840 verstarb Cockerill während einer Reise in Warschau. Das Unternehmen ging in Liquidation. Pastor veräußerte alles bis auf die Werke in Seraing und Lüttich. Hierdurch gelang es ihm den Kern des Unternehmens zu retten. Aus diesem wurde kurze Zeit später die obige Gesellschaft formiert. In den folgenden Jahrzehnten entwickelte sich die Gesellschaft zu einem großen Bergbau- und Mischkonzern. Nach dem Zweiten Weltkrieg fusionierte Cockerill gleich mehrfach. Zunächst mit Qugree-Marihaye und Ferblatil (1955), dann mit La Providence (1966), später mit N. V. Metallurgique d'Esperance-Langdoz (1970) und schließlich mit La Sambre zur heutigen Cockerill-Sambre.
Geschichte (Englisch)
John Cockerill was born on August 3, 1790, in Haslington, Lancashire. Already in his early years he travelled all over Europe with his family and in 1797, he landed in Verviers. Cockerills father built spinning machines there. From 1802 on, John also worked in his fathers company and in 1807 he became an entrepreneur himself together with his brother James. John equipped a factory that James founded in Seraing. Besides blast furnaces there were a machine manufacturer, two mineral coal mines, one ore mine and a boiler maker. The entire complex employed a total of 2,500 workers. The company was one of the first manufacturers of steam engines on the European continent. James sold his shares in the company to the King of the Netherlands in 1825. In 1833 John assumed those shares and from this time on was sole owner of the company. Only six years later the company was shaken by a financial crisis from which it was rescued by John’s brother-in-law, Konrad Gustav Pasteur. In 1840 John passed away during travel in Warszaw. The company went into liquidation. Pastor sold everything except for the factories in Seraing and Liege. Thus he was able to save the core of the enterprise, out of which the above-named company was built a short while thereafter. During the following decades the company developed into a big mining and diversified corporation. After WW II, Cockerill went into several fusions: first with Qugree-Marihaye and Ferblatil (1955), then with La Providence (1966), a little later with N.V. Métallurgie d'Espérance-Langdoz (1970), and finally with La Sambre into the current Cockerill-Sambre.
Ausruf
1000 €
Zuschlag
1000 €
 
Beachten Sie bitte auch die Top-Stücke der Auktion:
 
       
Los
Titel
Datum
Ausruf
 
7 Chinese Engineering and Mining Company Limited - Kailan Bonds 31.10.1912 1000 €
18 Gouvernement de la République Chinoise - Chemin de Fer Lung Tsing-U-Hai (Kuhlmann 281 RS NC) 01.01.1913 1500 €
42 Bank of New South Wales 31.05.1832 1250 €
61 Petersburg Rail Road Company 04.03.1833/17.05.1833 1000 €
198 Monti della Città di Firenze 15.02.1747 1000 €
365 Gewerkschaft Alte Hoffnung Gottes sammt Beständigkeit Erbstolln 24.10.1853 1000 €
387 Rheinische Bierbrauerei 00.02.1905 1200 €
391 Sieg-Rheinischer Bergwerks- und Hütten-Actien-Verein 30.06.1858 1250 €
400 Westfälischer Zoologischer Garten zu Münster 01.02.1874 1000 €
476 Musterbuch von R. Oldenbourg o. D. 1500 €
489 Schlesische Landschaft (Bisthum Landschafft Niedern Obern Creißes) 24.12.1784 1000 €
490 Companhia Real de Toledo unida a la de Extremadura 20.04.1751 1750 €
491 Real Comp. de Comercio Establecida en Barcelona 30.06.1756 2500 €
492 Bergwerksgesellschaft Concordia res parvae crescunt / Bergwerks Societyt Concordia res parvae crescunt 30.01.1776 1200 €
494 AETNA Bergbau und Hütten-Gesellschaft 13.06.1857 2400 €
495 Actien-Commandit-Gesellschaft "Sieg-Rheinischer Bergwerks-Verein" August Sadée & Comp. 16.04.1857 1500 €
496 Standard Oil Trust 19.06.1884 3000 €
497 Quedlinburger Chausseebau-Gesellschaft 31.12.1842 3000 €
498 Actien-Gesellschaft für den Straßen- und Brückenbau nach Marktl 01.04.1852 5000 €
499 Companhia de Carroagens Omnibus 27.06.1836 1500 €
500 Friedrich Wilhelms Nordbahn 01.02.1849 1350 €
501 k. k. priv. erste Donau-Dampf-Schiffahrtsgesellschaft 01.03.1838 1500 €
502 Commonwealth of Pennsylvania - Pennsylvania Canal 19.02.1835 1200 €
503 Compagnie Universelle du Canal Maritime de Suez 01.01.1889 1000 €
504 Hamburger Luftschiffhallen-Gesellschaft mbH 01.02.1911 1500 €
505 Südamerikanische Colonisations-Gesellschaft 12.02.1884/26.07.1887 3000 €
506 Theaterbau-Verein in Wolfsberg 01.02.1843 1700 €
507 Actiengesellschaft Komische Oper 01.01.1873 1700 €
508 Stadttheater in St. Gallen 18.11.1885 3500 €
509 Chaplin Studios, Inc. 02.12.1930 1700 €
510 Vienna Giganctic Wheel (Wiener Riesen Rad) Limited 01.03.1898 1800 €
511 Sagebiel's Etablissement AG 15.01.1888 1400 €
512 Plaza de Toros en la Ciudad de Almagro 01.01.1866 1000 €
513 St. Joh. Loge "zur heissen Quelle" i. O. Hirschberg 24.02.1869 1700 €
514 Lawn-Tennis-Klub Augsburg e. V. 01.01.1901 2000 €
515 Baumwollspinnerei am Stadtbach in Augsburg 17.12.1912 2500 €
516 Fabrica de Faiancas das Caldas da Rainha 30.06.1884 1600 €
517 Fabrica de Faiancas das Caldas da Rainha 30.06.1884 1800 €
518 Actien-Gesellschaft der k. k. priv. Brünner Zuckerfabrik 05.06.1859 1500 €
519 Berner Chocolade-Fabrik Tobler & Co. AG 18.09.1905 1200 €
520 K.-K. privilegirte erste österreichische Versicherungs-Gesellschaft 01.01.1839 5000 €
521 Leipziger Rückversicherungs-AG 01.07.1872 1500 €
522 Shanghai Securities and Commodities Exchange Company Limited 15.02.1925 8000 €
524 Deutsch-Asiatische Bank 30.01.1900 1500 €
525 German Dispensary, Ltd. / Deutsche Apotheke A.G. 31.01.1925 1500 €
526 Emprunt Impérial Chinois or 1911 (Emprunt du Houkouang, Kuhlmann 228 ?) 01.07.1911 2000 €
527 Chinese Imperial Government / Kaiserlich Chinesische Staatsanleihe (Kuhlmann 63 RS) 01.04.1896 1000 €
528 Stadt Königsberg 01.01.1808 1500 €
529 Fürstentum Moldau 00.00.1856 1400 €
530 Russland 15.08.1915 7500 €
531 UdSSR - Staatliche innere Anleihe für den Wiederaufbau der Wirtschaft 00.00.1925 1500 €
532 Ville d'Èletz 03.04.1898 2500 €
533 Stadt Riga / Ville de Riga 00.00.1894 2200 €
534 Latveesu Savstarpiga Dzivibas Apdrosinasanas Beedriba 00.00.1911 1300 €
535 Poltawasche Agrar-Bank / Banque Foncière de Poltawa 00.00.1874 1000 €
537 Gesellschaft der beheizten Handelsreihen in Moskau 00.00.1916 3000 €
538 Nikolae-Pavdinsky Mining District Company Ltd. 00.00.1913 1200 €
557 Fabriques de Papier et de Cellulose du Nord Société Anonyme 00.00.1916 1000 €
581 Ost-Gesellschaft für Warenlager, Versicherung und Warentransport samt Darlehensvergabe 00.00.1897 1100 €
621 Gouvernement Impérial de Russie - Obligations 4 % du Chemin der Fer de Libau-Romny 00.00.1892 1000 €
622 Gouvernement Impérial de Russie - Obligations 4 % du Chemin der Fer de Libau-Romny 00.00.1892 1000 €
672 Société Anonyme pour l'Industrie de Naphte de Pétrograde-Grozny 00.00.1916 1200 €
712 Société des Mines d'Or de la Russie (Rossiiskoë) 00.00.1895 1200 €
802 Tchoodovsky Cement Works Company Limd. / Compagnie de l'Usine de Ciment à Tchudowo 00.00.1915 1000 €
815 Société du Toretz des Produits Réfractaires 27.03.1899 1000 €
816 Fabrikations- und Handelsgesellschaft R. Köhler & Co. in Moskau 00.00.1894 1500 €
880 Russia - Wladikawkas Eisenbahn-Gesellschaft - Pick S594 [970 Stück] 01.09.1918 1800 €
902 Schecks USA [453 Stück] 1500 €